Der Freund im Monat Mai – Helmut Toischer

Freunde

In meinem Leben habe ich viele wundervolle Freunde kennen gelernt. Manche begleiten mich schon ein Leben lang, andere sind erst seit kurzem Teil meines Lebens und wieder andere haben meinen Weg verlassen, um ihren eigenen zu folgen. Ich kenne manche Freunde nur vom Schreiben, oder vom Telefon, aber mit vielen habe ich schon gemeinsam gelacht und geweint. Viele meiner Freunde unterstuetzen meine SpielWelt und eroeffnen mir neue Moeglichkeiten.

Diesen Freunden und ihren Projekten moechte ich danken.

Einmal im Monat moechte ich hier auf meinem Blog einem Freund Platz und Wertschaetzung geben, fuer sein Licht, dass er/sie in unsere Welt erstrahlen laesst.

Im Mai 2016 stelle ich Euch vor:

.

Helmut Toischer

Künstler

Helmut Toischer

.

Meine Gedanken zur Malerei

Mein Bilder sind im Stil des Phantastischen Realismus /Surrealismus gemalt. In diesem Malstil kann ich meine Gedanken, Gefühle und Ideen in bildlicher und gegenständlicher Mal- und Zeichenweise umsetzten.

ExplosionderKunstToischerHelmut
Explosion der Kunst © Helmut Toischer

Wie gestalte ich meine Bilder? Wenn mich etwas bewegt, so entstehen meine Bilder auch aus dem „Bauch“ heraus, jedoch male oder zeichne ich nicht einfach darauf los, ohne zu wissen was daraus entsteht, sondern ich notiere zuerst schriftlich Stichworte, Gedankengänge und alles was mir dazu einfällt. Es können zeitkritische oder auch per- sönliche Gefühle sein. Anschließend versuche ich diese niedergeschriebenen Gedanken in ein Bild umzusetzen. Nicht jedoch in abstrakten Formen die nur der Künstler selbst verstehen und begreifen kann.

Meiner Meinung nach denkt und fühlt ein großer Teil der Kunstinteressierten Bevölkerung in gegenständlichen Bildern und nicht in Farbflecken. Gefühle können jedoch durch Farben auf die Betrachter im Unterbewusstsein wirken z.B.: Orange bringt Herzenswär- me und fördert den Ehrgeiz als Symbol für Frohsinn und Heiterkeit – medizinisch wird es verwendet bei Abmagerung, Anämie, Appetit fördernd, Herzleiden, Sklerose, Pessimis- mus, Depressionen, Trübsinn, Psychosen, Unzufriedenheit (Forschungen bestätigen dies). Dadurch kann man mit gegenständlichen Bildern und mit Verwendung der wirkenden Farben direkt auf den Betrachter einwirken.

Continue reading „Der Freund im Monat Mai – Helmut Toischer“