Reden wir einmal Klartext über Gefühle …

Wie ist das so mit Dir und Deinen Gefühlen? Wunderst Du Dich auch, dass Du soviel hassen kannst, wie Du willst und das Gefühl dennoch nicht los wirst? Der Moment, wenn Du vor Wut etwas zertrümmerst und Dich danach trotzdem nicht besser fühlst? Oder wenn Dich die Liebe wiedereinmal überrollt und dann einfach wieder verschwindet?

.

Reden wir einmal Klartext über Gefühle …

.

Gefühle sind das Wundervollste, was wir Menschen fühlen können und zugleich das Schlimmste, wovor wir Angst haben. Sie sind der Grund, warum wir am Leben sind und immer mehr von dem Adrenalin-Rausch haben wollen und zugleich auch das Hindernis, das uns am liebsten in ein finsteres Kellerloch flüchten lässt. Glücksgefühle lassen eine Stunde in Sekunden an uns vorbeirauschen und Panikattacken den Tag niemals enden.

Continue reading „Reden wir einmal Klartext über Gefühle …“

Woran Du erkennst, dass Du Dich NICHT wertschaetzt

Wenn Du heute einen nutzen aus diesem Post ziehen willst, dann solltest Du Dir selbst gegenueber fair und absolut ehrlich sein.

Wie oft erinnerst Du Dich daran, wie wundervoll Du bist? Einmal? Zehnmal? Oder kein Mal? Ok, und jetzt die Quizfrage: Wie oft erinnerst Du Dich JEDEN Tag daran, wie wertvoll Du bist und dass Du Dich jeden Augenblick lieben darfst? Einmal in der Woche oder gar Monat ist zu wenig. Zur Erinnerung, wir denken 60.000 Gedanken durchschnittlich jeden Tag.
Wie wie viele davon gehoeren wirklich Dir?

Woran Du erkennst, dass Du Dich NICHT wertschaetzt

QUELLE

Ich hatte gestern ein interessantes Gespraech mit einem Freund. Auf die Frage, ob er sich selbst liebt und das zu seinem Spiegelbild sagen kann, antwortete er voller Ueberzeugung „Ja – mehr als andere.“ Interessant finde ich dabei jedoch die Tatsache, dass er mehr Zeit damit verbringt, es anderen recht zu machen, was andere alles falsch machen und, dass er nicht darf und „keine Zeit“ fuer sich hat. Wie viel Selbstliebe ist dann wirklich vorhanden? Und wird hier vielleicht Selbstliebe mit Ego verwechselt?

Continue reading „Woran Du erkennst, dass Du Dich NICHT wertschaetzt“

Die beste Droge der Welt – Dankbarkeit

Ich sehe sie heute noch vor mir sitzen – den Sturmtrupp der Verbitterungswaisen. Alte Stories ueber schlimme Ereignisse, Lug und Betrug zum Besten geben mit den geladenen Gaesten – Neid, Missgunst und Brauchen. Das taegliche Kaffeeritual, zu dem nur Wuerdentraeger des Jammertales geladen sind, waehrend große Kinderaugen am Tisch keine Beachtung finden und mit dem Babysitter „Spaeter“ vertroestet werden. Und dann, in der heiligen Klagemesse geschieht es –

„Ja, eigentlich muessen wir schon dankbar sein!“

Nein, eben nicht. Fuer wen Dankbarkeit eine „muessende“ Anstrenung ist, der hat den Sinn dieser Droge noch nicht verstanden…

Die beste Droge der Welt ist Dankbarkeit

Spielweltv3-Danke

Continue reading „Die beste Droge der Welt – Dankbarkeit“

Was Deine Traeume toetet

Ich stelle mir Traeume immer ganz gern als einen Samen vor. Einen kleinen Samen einer Pusteblume gleich, der im luftleeren Raum schwebt und sich treiben laesst, bis jemand ihn wahr nimmt und in seinem Traumgarten einpflanzt. Dort waechst er, wenn wir ihn gut pflegen und hegen. Doch immer wieder kommt es vor, dass unsere Traeume vertrocknen.

Was Deine Traeume toetet

.

SpielWelt-Traeume-Schatten

.

Traeume sind etwas, was das Dunkle Reich ueberhaupt nicht duldet. Es stellt eine Bedrohung dar, eine Gefahr, die es zu verhindern gilt. Das Dunkle Reich betrachtet Traeume als Feind und hat alles getan, um die Traeume in uns verschwinden zu lassen – notfalls sogar auf einen Friedhof der Traeume. Hauptsache, wir vergessen sie, vergraben sie und haben eine Heidenangst davor. Das, was das Reich fuerchtet, sind nicht die Traeume – sondern …

Continue reading „Was Deine Traeume toetet“

Eine kleine Geschichte ueber den Neid

Fragt ihr euch schon, was mit dem kleinen Bloghandlungsstrang aus den durchgeknallten Interviews geworden ist? Ich denke, es ist heute Zeit fuer einen weiteren Hinweis. Das schoene an der SpielWelt ist, dass sich dort so herrlich skurrile Gestalten tummeln, die mir auf Wunsch zur Verfuegung stehen. So wie jetzt, spontan eine Geschichte aus dem Stegreif verfassen zu einer herrlich schraegen Figur, dem

Neid

Spielweltv3-Neid-Post

.

Erinnert ihr Euch noch an Lisa Schmitt? Die verschwundene Redakteurin und erstes Opfer beim Interview des Dealers aus unserer realen Welt? Seither fehlt immer noch jede Spur von ihr. Ihr Freund bat Tczarles, ihn in die SpielWelt zu bringen, um sie zu suchen. In der letzten Geschichte ueber die Liebe und die Angst ist bei Ondit eine junge Frau aufgetaucht, die nicht aus der SpielWelt kam, sondern von unserer Seite der Realitaet. Bevor die junge Frau bei Ondit gelandet war, irrte sie im verwunschenen Elfenwald umher. Schauen wir uns das ganze doch einmal genauer an … .

***

Ihr Atem geht rasseld, schweiß laeuft ihr vom Nacken an der Wirbelsaeule herab. Ihre Lungen brennen, die Haut juckt vom Salz des Schweißes und den Peitschenhieben der Aeste, an denen sie achtlos vorbei hetzt. Immer wieder stolpert sie und schlaegt der Laenge nach auf dem moosigen Waldboden auf.  Muehsam kaempft sie sich hoch, wieder und wieder, rennt blind weiter, treibt ihren Koerper bis an die Belastungsgrenze des moeglichen. Denn sie weiß, dannach kann sie nicht mehr entkommen.

Continue reading „Eine kleine Geschichte ueber den Neid“

Neid

Neid ist ein Wesen, das gierig hinter einer Tuer lauert.

Neid wispert in finsteren Naechten, lockend, versprechend.

Ewig wartend, bis sein naechstes Opfer sich in sein Reich der Einsamkeit verirrt.

Spielweltv3-Neid-Post

Wir sehen uns in der digitalen, grafischen Legende: 

SpielWelt®, wach auf in dem SpielPlatz des Geistes. 

 

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg

SpielWelt® ist eine eingetragene Marke von Andrea R Walla
** Nutze das wachsende Glossar der SpielWelt, um Begriffe zu verstehen. Dort ist auch bereits ein Teil der Charaktere und ihre Faehigkeiten erklaert. http://www.spielweltv3glossar.com