Welche Supernova fütterst Du mit Deinem Problemdenken?

Was ist Deine größte Sorge? Altersarmut? Arbeitslosigkeit? Krankheit? Allein sein? Oder der nächste Tag? Dreh Dich mal um. Steht da ein Mensch mit einer Waffe in der Hand hinter Dir und zwingt Dich, jetzt Angst zu haben? Wohl kaum. Du folgst der Karotte in den Kaninchenbau der Gedanken – wiedermal.

Warum Deine Probleme nur im Kopf existieren

.

 

Continue reading „Welche Supernova fütterst Du mit Deinem Problemdenken?“

Lebst Du schon oder bist Du noch unterwegs zu Dir?

Vielleicht erinnert sich der Eine oder die Andere an den Film „In Time“?

Eine Zukunftsvision der Menschheit in der durch Genmanipulation jeder Mensch nicht mehr mit Geld bezahlt, sondern mit Lebenszeit. Altern gehoert der Vergangenheit an und der Mensch lebt ewig, der das noetige Klein… nein, nicht Geld, sonder alle Zeit der Welt besitzt. Bis zum 25 Lebensjahr kann sich jeder Mensch frei entwickeln und am 25 Geburtstag beginnt ein Counter im Unterarm rueckwaehrts zu zaehlen, mit einem Zeitlevel von einem Jahr bis 0. Niemand altert mehr danach – muss sich aber Lebens-Zeit erarbeiten. Ein Becher Kaffeeploerre kostet also keine ueberteuerten 3 € bei Starbucks, sondern drei Minuten Lebenszeit. Ein sehr interessantes Szenario, das viele jetzt und hier auf der Erde schon leben.

Lebst Du schon,  …

.

Eintrittskarte

.

In der SpielWelt ist die Waehrung Licht. Ein strahlendes, hartes glasaehnliches Material, das die gesamte SpielWelt durchzieht. Leser des WebBooks wissen, was es mit diesem Licht auf sich hat, denn am Ende von Teil 1 in der Stadt der Traeume – Aknom, verraet Eileb seinem Begleiter Aszim, was es damit auf sich hat und warum das Dunkle Reich danach giert und alle fuer Licht arbeiten muessen.

Und wie sieht jetzt unsere Realitaet aus? Gar nicht so weit weg von diesen Visionen, oder?

Continue reading „Lebst Du schon oder bist Du noch unterwegs zu Dir?“

Wie Du Deine Traeume nicht bezahlst …

Traeume sind wundervoll. Sie lassen uns gut fuelen, geben uns ein Ziel, manchmal sogar einen Sinn und helfen uns, ueber uns hinaus zu wachsen. Sie zu traeumen koennen wir immer und ueberall tun – in unserem Verstand. All diese guten Gefuehle kosten uns keinen Cent und wir haben jederzeit auf sie Zugriff. Was ist jetzt aber, wenn es um die Realisierung des Traumes geht und der Geldbeutel nicht reicht?

Wie du DeineTraeume (nicht) bezahlst …

Wie ein Traum gehegt und gepflegt wird und welche Parasiten den Traumsamen schaden habe ich bereits in den Posts Was Deine Traeume toetet und Was Traeume wahr werden laesst erlauetert. Heute geht es um einen absoluten Killergedanken, der jeden Traum von Anfang an toetet – ehe Du ihn ueberhaupt einpflanzen koenntest. Die boese Frage beim Anblick Deines leeren Kontos oder Geldbeutels:

Wie soll ich den Traum bezahlen!

(das Ausrufezeichen ist schon richtig 🙂 )

Spielweltv3-Geld-Post

Geld ist ein leidiges Thema,

Continue reading „Wie Du Deine Traeume nicht bezahlst …“