Warum du rund um die Uhr manifestierst – Preview

 

Es gibt Tausende von Ratgebern auf dem Markt, wie du dein Leben gestalten und alles erreichen kannst, wie du möchtest. Ich erkläre dir heute, warum du trotz aller Techniken und Ratgeber noch nicht am Ziel angekommen bist. Und was es mit deiner Überzeugung zu tun hat.

.

Die richtige Manifestatitionstechnik gibt es nicht

Ich glaubte vor ein paar Jahren noch daran, dass es eine Welt „da draußen“ gibt, auf die ich Einfluss habe, indem ich „visualisiere“ und mir das Gewünschte vorstellte. Gleichzeitig glaubte ich an meine Hilflosigkeit und Abhängigkeit, dass irgendetwas da „draußen“ meine „Dinge“ regelt – eine höhere Macht – die ich nur mit der richtigen Technik überzeugen konnte.

Merkst du den Widerspruch? Zu glauben, dass du die Welt da draußen mit deinem Denken beeinflussen kannst und gleichzeitig eine „böse Macht da draußen“ dich davon abhält,  die du mit der richtigen Technik besiegen kannst, schließt sich aus.

In den meisten Ratgebern lese ich, dass wir uns „die passenden Menschen, Dinge und Umstände“ anziehen, wenn wir nur fest genug daran glauben. Gleichzeitig ist die Rede von „bösen“ Schwingungen, Karma, Kindheitstraumata, Glaubenssätze, manipulativen Psychopathen und Pfeifen, die uns das Leben schwer machen oder unsere Wünsche verhindern. Lass es mich so erklären:

Du glaubst an eine reale Welt, die ihre eigenen Regeln, Bedingungen und physikalischen Gesetzmäßigkeiten hat, denen du folgen musst, und möchtest gleichzeitig Macht über diese reale Welt ausüben können? Das ist der Grund, warum sich manche Wünsche für dich erfüllen und andere nicht. Weil die Wunscherfüllung für dich nach diesen Regeln, Bedingungen und physikalischen Gesetzmäßigkeiten erfolgen muss, um deinen Glauben zu entsprechen. Oder kämst du auf den Gedanken, dass die „böse Schwingung“, die „negativen Umstände“ nur dafür geschaffen wurde, damit sich dein Wunsch erfüllen kann? Käme dir in den Sinn, dass du den Lottogewinn erschaffen hast und er nicht Glück oder Zufall ist? Würdest du glauben können, dass das Geld – die reine Energie – aus dir kommt und die äußeren Umstände „nur die Erscheinungsform“ sind? Könntest du glauben, dass die schnurrende Katze auf deinem Schoß deine Schöpfung aus dem Bewusstsein ist und du sie in der Wahrnehmung nur als „wahr“ annehmen bzw. anfassen kannst?

Natürlich kannst du das nicht, weil du an eine „reale Welt“ als getrennt von dir glaubst, die du bekämpfen, verändern, manipulieren, verbessern, beeindrucken und beherrschen musst. Vornehmlich durch irgendwelche Techniken, wie EFT, Affirmationen oder Visualisierung. All die Techniken sind so gut, wie der Kaffeesatz eines Wahrsagers: Es kann, muss aber nicht, weil du tief in dir trotzdem nicht glaubst, dass die Welt, die du als „wahr“ nimmst, außerhalb von deinem Bewusstsein gar nicht in der von dir gewählten Erscheinungsform existiert.

Eine gewagte These, die das Kernthema des Onlinetrainings ist: Die Realität gibt es nicht als physische Konstante, sondern sie existiert lediglich als Feld der Möglichkeiten, aus dem wir unsere 3 % Wahrnehmung auswählen, die wir über unsere physischen Sinne „wahrnehmen“ können. Und der Grund, warum du es nicht glauben kannst, weil sich die Wahrnehmung so verdammt echt anfühlt und so verdammt echt aussieht, schmeckt, riecht und klingt. Millionen Menschen weltweit versuchen jetzt jeden Tag, ihre Wahrnehmung zu ändern, indem sie in der Wahrnehmung haufenweise Dinge tun. Das ist genauso, wie wenn du versuchst, ein blaues Wasser (das für Geldmangel steht) Gelb zu färben (Überfluss). Gibst du Gelb hinzu (indem du dir Geld leihst oder irgendwie auftreibst), wird aus dem Wasser kein gelber Reichtum, sondern deine Gesundheit wird von dem Stress beeinträchtigt und das Wasser färbt sich grün. Und je mehr du jetzt weitere Farben (Techniken und Taktiken) hineinmischst, kommt am Ende eine grau-braune Depressions- und Burn-out-Brühe heraus. Blaues, gelbes, grünes rotes, … Wasser ist die Auswirkung, nicht die Ursache. Die Ursache ist das Bewusstsein. Du bist dir bewusst, dass du reich, gesund, glücklich, … bist und jede Krankheit, Mangel, widriger Umstand nur eine vorübergehende Erscheinungsform ist, der du dankbar sein kannst, weil sie dir hilft, mental zu wachsen und dein Bewusstsein zu erweitern. Um gelbes Wasser zu erhalten, schüttest du das blaue weg und konzentrierst sich auf frisches Wasser, das du mit einem neuen gelben Farbpigment (dem Bewusstsein, reich zu sein) einfärbst.

.

Du visualisierst rund um die Uhr

Viele Ratgeber raten zur Visualisierung oder zur positiven Affirmation. Die Techniken sind vollkommen okay und funktionieren – wenn du verstehst, dass es die eine allgemeingültige Realität nicht gibt.

Ich habe mich die letzten zehn Jahre oft hingesetzt und morgens, mittags und abends visualisiert. Mir das Gewünschte vorgestellt, mich in die Emotion fallengelassen. Und dann ging ich in den Tagesablauf. Ich ging in den Modus zurück: „Die böse Welt da draußen, die ich nicht mag und die real ist, aber jetzt bekomme ich ja das, was ich möchte.“ Was meinst du, kann das funktionieren? Nein, natürlich nicht und so „manifestierte“ sich mal etwas positives, anderes wieder nicht und dazwischen haufenweise der „bösen Welt“. Und das Gute konnte ich oft nicht reproduzieren, was es für mich zu einem weiteren Beweis „machte“, dass „das da draußen die böse Realität ist, die ich eben doch nicht beeinflussen kann.“

Der Grund ist einfach erklärt: Wir „visualisieren“ nicht nur ein paar Minuten am Tag, in denen wir uns auf das Gewünschte konzentrieren und den restlichen Tag nicht. Wir „visualisieren“ rund um die Uhr. Unser Unterbewusstsein steuert unsere Wahrnehmung und …

 

.

.

.

.


Der gesamte Artikel beinhaltet 2846 Worte

  • Wie du mit deinem Herzen Wohlfühlen erzeugen kannst.
  • Warum es die „richtige“ Manifestationstechnik nicht gibt, solange du glaubst, deine Wahrnehmung ist die Realität.
  • Eine Anleitung zum manifestieren.
  • Eine Anleitung, dich wohlfühlen. 
  • Den Artikel als Podcast.

.

Schalte den ganzen Artikel frei und

starte mit deinem Onlinetraining,

um selbst über dein Denken, Fühlen und Handeln und damit über dein Leben zu bestimmen. 

.

 

Du bist schon im Training?

Ganzen Artikel findest du mit deinem gewohntem Passwort hier: 

.

.

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: