Kennst du deine Alternativen, um aus dem Mangel herauszukommen? – Preview

 

Jede Emotion bestimmt die Qualität deiner Gedanken anders. Ich könnte sagen, die Emotion, in der du dich befindest, bestimmt, welchen Radius du denken kannst. Heute möchte ich dir an einer Alltagssituation zeigen, welche Alternativen sich dir eröffnen, wenn du deine Einstellung änderst.

.

Alternativdenken

.

Das Problem, was wir Menschen haben, ist: Wir können nicht in die Köpfe unserer Mitmenschen hinein sehen und ihre Gedanken lesen.

Das, was wir sehen ist das äußere Leben. Wenn wir unser eigenes Leben mangelhaft betrachten, vergleichen wir uns mit dem Leben der anderen, das wir auch haben wollen. Jedoch ist nicht unser Leben mangelhaft, sondern unsere Interpretation, die den Emotionen Neid, Missgunst, Geringschätzung, Zweifel, Sorge, Misstrauen, Enttäuschung, Angst und allen weiteren Emotionen auf der Passivseite der Matrix der Gefühle entspringt. Vor allem aber dem Mangel, was meilenweit entfernt von einem selbstbestimmten Leben ist.

Was passiert in der Emotion Mangel? Wir Vergleichen uns mit den anderen und daraus entsteht das Problem, dass ich oben erwähnt habe. Wir vergleichen das, was wir am anderen sehen mit dem, was wir in unserem Leben sehen, ohne die innere Welt mit einzubeziehen: Gedanken, Emotionen, Glaubenssätze, Erfahrungen, Fähigkeiten, Talente, Träume, Ziele, Bedürfnisse, Werte, Erinnerungen, Stärken und Schwächen.

Wir vergleichen das, was wir sehen, ohne uns zu fragen, was notwendig ist, um es zu bekommen.

Ich gebe dir ein Beispiel:

Renate liest für ihr Leben gern Bücher. Sie verschlingt im Monat mindestens fünf Romane in ihrem Lieblingsgenre Thriller. Neugierig verfolgt sie in den Netzwerken ihre Lieblingsautoren und saugt begeistert jeden Post über deren Kreativität auf. Sie würde so gern selbst ein erfolgreicher Autor sein, weil sie ein Sprachtalent besitzt und sich mit Grammatik und Rechtschreibung gut auskennt.

Renate hat ein Problem: Ihr fallen keine Geschichten ein. So sehr sie es versucht und sich vor das leere Blatt Papier setzt, es bleibt leer oder ist mit allerhand Wortspielen vollgekritzelt. Das frustriert sie so sehr, dass sie neidisch wird auf die erfolgreichen Autoren, deren Leben sie doch führen will. Was Renate in der Emotion Neid und Mangel nicht erkennt, ist ihr Talent. Ihre besondere Fähigkeit für Grammatik und Rechtschreibung. Diese Gabe lässt sie zu allem, was mit Worten zu tun hat, eine starke Sehnsucht spüren.

Anstatt sich das Leben eines anderen zu wünschen und im Mangel zu bleiben, könnte sie in das Gefühl der Fülle wechseln. Das würde ihr gelingen, wenn sie überlegt, wie sie ihr Talent für ihre Leidenschaft einsetzen könnte. Beispielsweise als Lektor, Blogger, VHS Kurse, Dozent an Schreibschulen, sofern sie bereit ist, die Ausbildungen zu absolvieren. Renate könnte genauso gut eine andere Idee haben, sich einzubringen: Ihre eigene, die sie im Gefühl der Fülle erkennen kann.

Jeder Mensch hat seine Fähigkeiten und Talente bekommen und den Zugriff auf die Alternativen, um sie einzusetzen. Das Einzige, was uns daran hindert, darauf zuzugreifen, sind unsere konditionierten Denkgewohnheiten und die dadurch gewohnten Emotionen, die unsere Wahrnehmung auf das Gewohnte begrenzen. Neues in seiner Wahrnehmung zu sehen erfordert neue Gedanken und neue Emotionen. Der altbekannte Satz, „Öffne deinen Fokus“, bedeutet nun mal nicht, grantel weiter und bleib von der Welt enttäuscht. Sondern, lerne, über deine begrenzenden Emotionen Enttäuschung, Mangel, Neid, … hinauszuwachsen, hinein in die Emotionen Fülle, Liebe, Dankbarkeit, Wertschätzung und alle weiteren positiven Gefühle.

Deswegen bleiben viele in der gewohnten Komfortzone sitzen und warten, dass die Welt sich ändert: der Chef, die Gesellschaft, der Partner, die Partnerin, die Eltern, die Freude, das Klima, die Regierung, die Religion, die Wirtschaft, die Reichen, die Klima Aktivisten oder ein kleines 16-jähriges Mädchen, dass zum Wohle des Klimas zum Schulstreik aufruft. Viele warten, dass irgendeiner auf diesem Planeten all ihre Probleme in Ordnung bringt … die in ihrem Kopf existieren.

Die glibberige Muskelmasse bestimmt nun mal die Denkgewohnheit, wie wir die Welt betrachten und welches Gefühl wir aufgrund dieser Betrachtung fühlen. Daran kann auch ein 16-jähriges Mädchen aus Schweden nichts ändern. 😉

.

Die nächste Alternative, bitte.

Jeder Mensch besitzt die Fähigkeit, die eigene Wahrnehmung zu gestalten und damit das eigene Leben. Der Schlüssel dazu liegt in der Macht, unsere Emotionen selbst zu wählen.

Schauen wir uns die Alternativen Gedanken heute an einem Beispiel an:

  • Thema: Arbeit
  • Situation: Ein Berg von Aufgaben, die zu erledigen sind.

 

Emotion Sorge und Zweifel:

Die Zwillinge tauchen oft in Gesellschaft auf. Zweifel ist der höfliche Fürsprecher, der den Fuß in deinen Verstand bekommen möchte. Ist ihm das gelungen, schlüpft die Sorge gleich mit hinein, damit sie zu zweit ihr Unheil anrichten können. Zweifel meldet sich, wenn dein Körper sich müde und ausgelaugt fühlt. Der Berg an Arbeit bleibt jeden Tag gleich und du zweifelst an der Richtigkeit deiner Arbeit. Vorübergehende Überstunden belasten dich und nehmen dir die Zeit für deine Freizeitaktivitäten und Familie. Zudem zweifelst du an deinen Fähigkeiten und Erfahrungen, je mehr Fehler dir unterlaufen. Aus Zweifel wird bald Sorge um deine Gesundheit oder ein selbstbestimmtes Leben. Du glaubst, den Berg jeden Tag erfüllen zu müssen, wirst jedoch von den Emotionen abgelenkt und hast keine volle Konzentration mehr, was zu Mehrarbeit führt, die Fehler auszumerzen.

Die Betrachtung der Situation: Wie soll ich das blos schaffen? 

.

Emotion Mangel:

Mangel begrenzt den Fokus auf ein mangelhaftes Leben, was den Glauben erzeugt, wenig oder keine …

 


Der gesamte Artikel beinhaltet 2354 Worte

  • Alternative Betrachtung der Situation aus den Emotionen Zweifel, Mangel, Angst vs Vertrauen, Fülle und Liebe.
  • Wie du deine Alternativen auswählen kannst.
  • Welche einfache Frage dein Denken sofort ändert und den Fokus öffnet.
  • Den Artikel als Podcast.

.

Schalte den ganzen Artikel frei und

starte mit deinem Onlinetraining,

um selbst über deine Gefühle zu bestimmen. 

.

 

Du bist schon im Training?

Ganzen Artikel findest du mit deinem gewohntem Passwort hier: 

.

.

.

%d Bloggern gefällt das: