Das Geheimnis Deiner Ausstrahlung

Mit Sicherheit kennst Du folgende Situation. Ein Freund von Dir oder Bekannter schimpft ueber einen seiner Freunde, laesst sich regelrecht darueber aus, wie furchtbar der ist und was ihn alles stoert. Du bist irgendwann so genervt, dass Du besagte Person unbedingt kennen lernen willst, um diesen „furchtbaren“ Menschen endlich zu sehen. Und dann stellst Du fest, das nichts, was Dein Freund Dir sagt fuer Dich stimmt, sondern Du Dich sogar sehr gut unterhaelst und jede Menge Spaß hast – unter den schiefen Blicken Deines Freundes.

.

Das Geheimnis Deiner Ausstrahlung

.

schwingung

.

Hand aufs Herz.

Willst Du von Menschen, die Du (noch) nicht kennst, immer schon vorher alles von Deinen Freunden ueber sie erfahren und wissen? Oder gehoerst Du schon zu den Menschen, die sich ihre eigene Meinung bilden und eigene, neue Erfahrungen machen wollen – anstatt das zu erleben, was andere schon kennen? Und versteh mich bitte richtig, die Meinung anderer ist richtig – fuer die anderen. Es muss nicht Deine Meinung werden.

Wenn ich irgendwo zu einer Feier komme und mir Anwesende gleich erklaeren wollen, wer, wie, was, wo, wann, mit wem … unterbreche ich mittlerweile sofort und bitte darum, mir meine eigene Erfahrung machen zu duerfen. Ich will den Menschen vollkommen unvoreingenommen begegnen, ohne Meinung, Ablehnung oder Sympathie anderer und mich lieber mit dem Menschen ueber sein Leben direkt unterhalten. Warum?

  • Stille Post war nie so mein Fall, weil da sehr viel Bloedsinn raus kommt.
  • Ich bilde mir gerne meine eigene Meinung ueber Menschen, anstatt mir eine vorgefertigte Erwartungshaltung anzuhoeren.
  • Mir erzaehlen Menschen auf Grund meiner offenen Wertschaetzung Erfahrungen, die sie anderen Verschweigen.

Gehe ich jedoch mit einer vorgefertigten Meinung auf andere Menschen zu, passiert etwas unbewusstes, das ich gar nicht wahr nehme. Das Unterbewusstsein ueberprueft, ob die Meinung, die ich gehoert habe, stimmt und ich verpasse die Chance, eine neue Erfahrung zu machen und erlebe wieder das, was ich bereits kenne. Warum macht mein Unterbewusstsein das? Ganz einfach, Sympathie Deinem Freund/ Bekannten gegenueber. Finden wir andere Menschen doof, dick, dumm, nervig, … moechten wir, dass unsere Freunde es genauso sehen, wie wir. Wir moechten Zugehoerigkeit und Empathie und wenn unser Freund es anders sieht, fuehlen wir uns innerlich betrogen und ein klein wenig ausgestoßen.

Das waere nicht schlimm, nur blockiert es unser Leben heute. Dieses Verhalten ist in uns Menschen noch verankert als Ueberlebensinstinkt aus grauer Vorzeit. Damals war es wichtig, dass die Menschen zusammen gehalten haben, sich vertraut haben und die Dinge gleich gesehen haben. Damals – als die Welt noch von Dinosaurier beherrscht wurde oder jedes kleinere Vergehen den Tod bedeutete. Heute ist das laengst nicht mehr so und wenn ich eine andere Meinung habe, dann werde ich nicht gleich hingerichtet (aber leider oft noch als Verraeter aus dem Freundes-/Familienkreis verstoßen).

Tief in unseren vererbten Erinnerungen ist dieses Strategie immer noch vergraben und kommt in den Momenten raus, wenn Du oder ich eine dritte Person anders betrachten, als unsere Freunde/Familie. Es gehoert immer noch viel Mut dazu, auf die Meinung von Freunden und Familie zu pfeifen und sich seine eigene zu bilden. Mut, weil die Familie sich im schlimmsten Fall sogar abwendet, je nachdem, wie intensiv ein Mensch abgelehnt wird. (Wenn wir nicht mehr mit dem reden, dann darfst Du das auch nicht mehr, weil wir als Familie die gleiche Meinung haben muessen! – egal, ob berechtigt oder nicht) Den Fall habe ich selber erlebt, unter Zugzwang zu kommen, die Meinung der Familie zu teilen, oder selber abgelehnt zu werden. Da spielen dann Verlustaengste und Sorgen mit ein, nur weil jemand anders denkt. Was tun in so einem Moment? Ich entschied mich fuer die Ablehnung und fuehle mich gut damit – und wie ich in verschiedenen Foren erfahren habe, geht es vielen aehnlich. Meine Meinung, ist meine Meinung und das macht mich authentisch und echt aus. Alles andere ist eine Maske, die ich tragen muss, um so zu sein, wie die anderen mich haben wollen – nein danke.

Es ist erstaunlich, wie auch heute noch eine unterschiedliche Betrachtung von Menschen oder Situationen so große Wellen schlaegt und das nur,

Weil, wir den Fehler begehen, eine Meinungsuebereinstimmung mit Sympathie und Zugehoerigkeit zu bewerten, und eine Meinungsverschiedenheit mit Angst vor Ablehnung und sogar Neid oder Wut begegnen.

.

Du bist anders und das ist gut so

Was viele dabei vergessen, ich muss nicht die gleichen Erfahrungen machen, wie Du! Dein Freund muss die Dinge nicht genauso sehen, wie Du! Deine Familie muss nicht alles genauso lieben, wie Du! Jeder von uns hat die freie Wahl, selbst zu entscheiden, wie wir etwas beurteilen, erleben – und vor allem, unser Leben als „wahr“ nehmen.

Ein Beispiel:

Ich habe einen Bekannten, der ein massives Problem damit hat, dass ich meine Geschaeftsadresse oeffentlich zur Verfuegung stelle. „Dann kann ja jeder zu Dir kommen und es gibt nicht nur brave Menschen da draußen.“ Nun ja, das ist ja „eigentlich“ der Sinn der Sache. Die Adresse bei einer Selbstaendigkeit anzugeben, um ueberhaupt gefunden zu werden und seine Waren und Dienstleistungen an Kunden zu verkaufen, die es haben wollen. Die Meinung teilt er nicht und hat massive Probleme damit (weil er an Seine Angst erinnert wird, die er erlebt hat und unbedingt vermeiden will). Ich habe jetzt mehrere Moeglichkeiten:

  1. Ich lasse seine Erfahrung und Angst bei ihm und mache einfach weiter meine eigene positive Erfahrung mit Kunden und tollen Menschen.
  2. Ich nehme ihn ernst, loesche ueberall meine Adresse und gebe nur noch meine Telefonnummer an, um mich an neutralen und moglichst oeffentlichen und vielbesuchten Orten mit meinen Kunden heimlich zum dealen zu treffen.
  3. Ich belasse alles und baue mir zur Sicherheit fuer den Fall, dass irgendwann einmal ein falscher daher kommen könnte, in den Vorgarten eine Ueberwachungs- und Schießanlage – nur zur Sicherheit – und vergraule alle guten Menschen.
  4. Ich gebe meine Selbstaendigkeit auf und stelle mich bei der Polizei fuer ein spezielles, SpezialSchutzprogramm zu Testzwecken zur Verfuegung, weil es ja boese Menschen geben kann, die ja … koennten und werde den Rest meines Lebens Angst haben und mich verstecken – zum Wohle der Wissenschaft versteht sich.

Einfach gesagt, die Varianten 2, 3 und 4 kommen fuer mich nicht in Frage – warum wohl. 😉

Warum ist er anderer Meinung? Wegen seinen Erfahrungen und Erwartungen diesbezueglich (die Angst, dass es sich wiederholt und die er auf mich projiziert). Warum haben manche Menschen mit anderen Probleme? Wegen ihrer Erfahrungen und Erwartungen (das diese Menschen sich wieder genauso verhalten, wie dieser eine baese damals, in unserer Vergangenheit.).

Das ist der Grund, warum Du heute eine andere Erfahrung machen wirst und auch darfst – Du hast ein anderes Leben gelebt, andere Erfahrungen gemacht, andere Erinnerungen gespeichert und kannst Menschen auf vollkommen neue Weise kennen lernen – wenn Du ihnen jetzt begegnest, in der Gegenwart und die Vergangenheit vergangen sein laesst. Denn was da im Grunde passiert, wenn jemand Dich von seiner Meinung versucht zu ueberzeugen, ist Angst. Da will Dir jemand etwas von seiner eigenen Angst aus der Vergangenheit abgeben – um mit seiner Angst nicht allein zu sein im Dunklen Reich. Und schon kommt wieder das Thema Sympathie ins Spiel. Gemeinsam Angst haben ist auch ein Gefuehl von Zugehoerigkeit. Und das Dunkle Reich freut sich, wenn wieder jemand auf dem Gedankenkarusell seine Runden dreht in seinem Reich der Angst, Sorge und Abhaengigkeit und nicht in die Gegenwart fluechtet – der einzige Ort, an dem das Dunkle Reich keine Macht hat.

Das Glaubst Du nicht?

.

Warum sich Menschen in Deiner Gegenwart anders verhalten

Ein weiteres Beispiel. Du und Dein Freund/Freundin kennen einen gemeinsamen Bekannten. Dein Freund erzaehlt Dir staendig, was dieser Bekannte alles falsch macht und wie unmoeglich er sich verhaelt, ja sogar, wie schwierig er ist. Du jedoch hast ganz wundervolle Erfahrungen mit diesem Menschen und kurioserweise ganz viel Spaß. „Ehrlich? Der ist doch ganz anders zu mir!“ Die Frage ist jetzt, hat dieser gemeinsame Bekannte von Euch zwei Gesichter? Ist er eine gespaltene Persoenlichkeit? Eine hinterliestige Bazille, die dem Freund eins auswischen will? Nein, nichts von alledem. Eure unterschiedlichen Erlebnisse liegen allein bei Dir – Du gehst ganz anders mit diesem Bekannten um und dadurch verhaelt er sich anders Dir gegenueber. Deine Ausstrahlung ist eine andere, freundlichere, offener und er darf so sein, wie er ist, weil Du auch so sein darfst, wie Du bist. Es ist ein wertschaetzender Umgang auf Vertrauen und erlebst ihn auf eine Weise, die deinem Freund verwehrt ist. Der lieber auf ein Verhalten setzt, das auf Misstrauen der Welt gegenueber basiert.

Du kannst das beruehmte Zitat:

Laechle – und die Welt laechelt tausendfach zurueck!

.

Zur Erinnerung – die Welt ist Dein Spiegel, weil Du nur die Qualitaet Deiner Gedanken siehst. Moechtest Du eine bessere Welt sehen, veraendere Deine Einstellung und die Qualitaet Deiner Gedanken, sie sind sind die Basis, auf der Du die Welt wahr nimmst.

Genau das gleiche Prinzip funktioniert hier auch. Dein Gegenueber spiegelt Dir nur Deine Aengste und Erfahrungen. Bist Du offen und hast gute Erfahrungen mit Menschen gemacht und weißt, dass Du immer mehr gute Erfahrungen machen wirst, spiegelt Dir das Dein gegenueber. Hast Du viel negatives Erfahren und gehst verschlossener durch das Leben, ablehnender und vorsichtiger, verhaelt sich die Welt auch so Dir gegenueber. Besonders bei Menschen, die Dich an Deine Erfahrungen erinnern, sei es durch eine Gestik oder Mimik, sogar das Aussehen, der Gang, die Haltung, Tonfall, Dialekt, Vorlieben, … koennen ein Ausloeser fuer die Erinnerung an die schlechte Erfahrung in Dir sein und Dich sofort auf Abwehr umschalten lassen – unbewusst. Du kannst in dem Moment nicht mehr erkennen, das der Mensch vor Dir gar nichts mit Deiner Vergangenheit zu tun hat, sondern dort ein vollkommen anderer sitzt – jetzt. Gedanklich bist Du nicht mehr in der Gegenwart, sondern in die Vergangenheit gerutscht und spielst im Geiste unbewusst Deine Erfahrung durch und so siehst Du den Menschen, der vor Dir sitzt. Du interpretierst jetzt jedes noch so kleine Verhalten und suchst Deine Bestaetigung, das dieser Mensch da vor Dir „genauso schlecht“ ist, wie alle anderen auch und es wird sich bewahrheiten. Weil Du es so sehen willst, egal, was der andere tut. Und das Fatale das viele dann tun, sie warnen die Welt vor ihrer Entdeckung und sagen jeden, wie dieser Mensch doch in Wahrheit „ist“. Derweil hat das nichts einer Wahrheit zu tun. Du hast ihn nur „schlecht“ bewertet nach alten Erinnerungen, die Du wie eine Checkliste durchgegangen bist und Stueck fuer Stueck abgehackt hast. Und das strahlst Du aus. Aktualisier doch mal Deine veraltete Checkliste nach heutigen Maßstaeben ins Postive und hack die gedanklich ab? Du wirst staunen!

Deswegen will ich mir moeglichst eine eigene Meinung ueber mir unbekannte Menschen bilden. Es faellt mir noch sehr schwer im taeglichen Leben, weil wir alle reden ueber das, was uns bewegt, aber die Erfahrungen, die ich bisher damit gemacht habe, sind es mir absolut wert, diese Muehe weiter zu verfolgen.

.

Der Mensch vor Dir hat ueberhaupt nichts mit Deiner Vergangenheit zu tun. Akzeptierst Du das und strahlst Offenheit und Wertschaetzung aus, kannst Du eine wundervolle neue Erfahrung in der Gegenwart machen.

.

SpielWelt – folge Deinem HerzLicht

.

.

Spielweltv3-selbst

.

 

Dieser Blog ist zusammen mit dem WebBook SpielWelt® ein neuartiges Konzept Dein Unterbewusstsein -in dem Deine Faehigkeiten und Gaben schlummern – kennen zu lernen. Mehr Informationen auf www.spielweltv3.com

.

Vielen Dank fuer Deine Wertschaetzung

.

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg

.
SpielWelt® ist eine eingetragene Marke

One thought on “Das Geheimnis Deiner Ausstrahlung

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s