Wer bist Du ohne Deine Vergangenheit?

Das gestrige Zitat ging wie eine Welle durch die Netzwerke, so dass ich mich dem Thema heute ein wenig mehr widmen moechte. Die zentrale Frage, die jeden beschaefftigt ist das wie? Wie kannst du loslassen? Das Problem im loslassen liegt nicht im wie, sondern im was? Wenn Du nicht weißt, was Du loslassen sollst, hilft Dir auch nicht das wie? Sobald Du erkennst, was Dich von Deiner Vergangenheit (noch) belastet, ist das wie fast schon magisch einfach … .

.

Wer bist Du ohne Deine Vergangenheit?

JETZT

Wir haben jeden Tag die Chance, neu anzufangen. Das Gestern im gestern lassen und den Tag vollkommen frei und neu zu begehen. Das interessante ist, dass es eine reine Kopfsache ist, die so ziemlich alles aendert. Du kannst alte Situationen aus einem vollkommen neuen Blickwinkel betrachten, Sorgen verpuffen, weil du weißt, dass sie bald vorbei sind und sich Dein Leben aendert, der Druck faellt ab, weil Du erkennst, dass Du jeden Tag Dein Bestes gibst und ploetzlich tauchen Ideen auf und Dinge, die Du immer schon mal tun und erleben wolltest, aber nicht getraut hast, auf Grund Deiner vergangenen Erfahrungen.

Was ist Vergangenheit?

Vergangen, das, was gestern war, nicht mehr erlebbar und nicht mehr aenderbar, das ist Vergangenheit. Alles, wovon Du nur noch Erinnerungen hast und sie Dir im Kopf erzaehlst, ist Vergangenheit. Selbst, wenn Du alles versuchst, es zu aendern, es ist vorbei und so geschehen. So lange Du haderst, wird es nur Dein gegenwaertiges Leben beherrschen und dominieren. Laesst Du aber los, was war und akzeptierst, dass es so sein darf, kannst Du vollkommen zur Besten Version Deiner Selbst werden, die in Dir schlummert.

Der Preis der Gegenwart ist das Loslassen der Vergangenheit und Zukunft.

.

Die Vergangenheit wird Dir im Außen immer wieder begegnen, in Form von Menschen, die Dich erinnern – so lange, bis Du los laesst. Ich habe letzte Woche einen langen Artikel geschrieben, „Wenn Deine Vergangenheit anklopft“, wie Du sie erkennst und nicht mehr auf Ihre Karotte anspringst. Das funktioniert immer besser, je mehr Du im jetzt lebst und Deine Vergangenheit hinter Dir lassen willst.

Was aus Deiner Vergangenheit sollst Du los lassen?

Ich habe mir manchmal wirklich die Haare raufen koennen, weil ich in vergangen Situationen immer wieder der selben Karotte hinter her gesprungen bin und einfach nicht heraus fand, was ich denn „noch“ loslassen soll? Meine Wut? Meine Trauer? Meine Kindheit? Meine Vergangenheit? Es hat eine weile gedauert, bis ich es verstanden habe. Der Begriff „Vergangenheit“ ist zu vage. Dein Unterbewusstsein braucht eine konkrete Angabe, ein Erlebnis, ein genaues Beispiel, was Dich belastet. So lange es nur die Vergangenheit ist, wirst Du nicht loslassen koennen, denn das umfasst von dem Moment Deiner Geburt bis zu dem Augenblick vor einer Sekunde alles. Welches von dem vielen ist es denn genau?

Die folgenden Fragen sollen Dir helfen, heraus zu finden, was Dich noch in Deine Vergangenheit festhaelt:

  • Wer bist Du – ohne Deine Vergangenheit?

Spannende Frage. Wenn Du jeden neuen Morgen die Loeschtaste drueckst, was fuer einen Tag wuerdest Du erleben wollen? Was wuerdest Du tun wollen? Es ist einerseits beaengstigend, seine Vergangenheit loszulassen, das wir glauben, sie zu brauchen und uns ueber sie definieren. Es fuehlt sich fast ein wenig wie Schuld an, sie loszulassen, oder wie Verrat an allem, was wir erlebt haben. Derweil haben wir die Wahl, uns jeden Augenblick neu zu entscheiden und zu tun, was uns gut tut. Dinge anders zu tun, als unsere Vergangenheit uns gelehrt hat.

  • Was wuerdest Du heute tun wollen, wenn Du Deine Vergangenheit nicht kennst?

Wenn Du Dich bewusst entschieden hast, das vergangene loszulassen und das Experiment zu wagen, kommen neue Gedanken auf Dich zu. Bisher hat Dein Unterbewusstsein Deinen Tag nach Deiner Vergangenheit gestaltet, die in Deinem Kopf noch präsent ist. Heute gestaltet es sie neu. Es werden Dir die selben Menschen begegnen, aber Du wirst nicht mehr auf ihre Karotte herein fallen. Die Gespraeche werden eine andere Qulitaet haben und Du wirst neue Gedanken wahr nehmen, weil Dein Geist sich entfalten darf.

  • Was wuerde Dich heute gluecklich machen, wenn Du … nicht erlebst haettest?

Vorurteile aus Angst erneut verletzt zu werden sind Muster aus der Vergangenheit, die wir immer wieder erleben werden. So lange die Angst da ist, wird die Angst Bestaetigung finden. Erst, wenn du die Loeschtaste drueckst und eine neue Realitaet erlaubst, wird sie sich offenbahren. Spiel es in Gedanken durch, was Du wirklich willst. Geh richtig in alle Deine verrueckten Gedanken hinein und stelle Dir die Situationen vor? Du merkst sehr schnell, was Du wirklich willst und was Du Dir nur einbildest.

  • Wuerdest Du das Selbe tun und leben, wenn Du eine andere Kindheit gehabt haettest?

Das ist ein sehr spannende Frage, denn vieles tun wir, um unser Vergangenheit zu vermeiden oder um zu beindrucken, weil wir in der Vergangenheit nicht die Bestaetigung bekommen haben. Deine Kindheit existiert nur noch im Kopf, manches ist wahr und manches sind Geschichten geworden, die sich im Laufe Deiner Denkweise veraendert haben. Du kannst Dich auf eine schreckliche Kindheit konzentrieren, oder auf die schoenen Momente und dankbar dafuer sein, dass Du diese erleben durftest. Du hast die Macht, trotz widrige Umstaende, eine glueckliche Kindheit in Deinem Kopf gehabt zu haben und Deine Gegenwart zu aendern.

  • Tust Du das, was Du willst, oder wovon Du glaubst, dass es Deinen Eltern gefaellt?

Ist Dein Leben das, was Du willst? Oder lebst Du Erwartungen Deiner Eltern? Lebst du sogar das Leben Deiner Eltern weiter, indem Du versuchst ihre Anerkennung zu erlangen? Ihr (geistiges) Erbe zu leben, weil Du als Kind unter dem Scheitern Deiner Eltern gelitten hast? Erlaubst Du Dir wirklich alles, was das Leben Dir bietet, oder verweigerst Du Dir aus Solidaritaet zu Eltern, Geschwistern, Verwandten, Bekannten, Freunden, … Erfolg und Wohlstand? Ist Dein Heim das Deiner Seele, oder das Leben eines anderen, dass Du bisher unbewusst fortgefuehrt hast und gar nicht willst? Haelst Du das Andenken Deiner Eltern aufrecht, indem Du ihre Anlagen lebst? Sagt da eine Stimme in Dir ganz laut: Du darfst nicht! Oder erlaubst Du Dir alles, was Du ausprobieren und erleben willst?

  • Wenn Du heute frei entscheiden koenntest und alle Hilfsmittel einschließlich Geld da sind – was wuerdest Du mit Deinem Leben anfangen? 

Spannende Frage, denn viele Menschen meinen, das Geld ist schuld und der Grund, warum sie nicht koennen. Geld ist nicht der Grund, warum Du Dir Dein ideales Leben nicht vorstellen kannst.  Die Augen zu schließen und zu visualisieren kostet Dich keinen Cent. Du brauchst auch nicht Geld, um zu tun und mit dem anzufangen, wo Du bist – einen Zettel zu nehmen und Dir aufzuschreiben, was Du denkst und fuehlst, um es schwarz auf weiß zu sehen. Du brauchst auch keine Millionen, um sorgenfrei zu leben. Die Frage – Stell Dir vor, Du kannst alles Geld der Welt haben, was wuerdest Du dann tun? – finde ich nicht sinnvoll. Kaum jemand kann es sich vorstellen, Millionär zu sein, wenn er/sie den Kontostand betrachtet. Und die Frage verleitet zu utopischen Spinnereien, wie Yacht, Haengematte mit Cocktailglas auf Maui, oder Luxusgueter. Es geht nicht darum, was Du damit alles kaufen kannst, sondern wie Du Dein Leben gestalten willst, wenn Geld, Begrenzungen, Glaubenssaetze, … keine Rolle mehr in Deinem Kopf spielen.

Daher finde ich folgendes Szenario sinnvoller:

Stell Dir vor, Geld existiert nicht mehr, weil die Menschen ihr Bewusstsein erweitert haben und Bedarfsgerecht fuer alle Produzieren und Leben. Jeder kann alles tun, was er will, sein, was er will und hat alles, was er braucht.

.

Was wuerdest Du mit Deinem Leben anfangen wollen, wenn Du alles haben kannst? Was hast du der Welt zu heute zu geben? Was macht Dich wirklich gluecklich?

.

Loslassen beginnt in Deinem Kopf, wenn Du anfaengst das Leben zu leben, dass Du immer fuehren wolltest. Deine Themen aus der Vergangenheit werden dann nach und nach aus Ihrem Versteck kommen und das Loslassen tust Du dann ganz von alleine.

Spielweltv3-Loslassen-k.

.

Dieser Blog ist zusammen mit dem WebBook SpielWelt® ein neuartiges Konzept Dein Unterbewusstsein -in dem Deine Faehigkeiten und Gaben schlummern – kennen zu lernen. Mehr Informationen auf www.spielweltv3.com

.

Vielen Dank fuer Deine Wertschaetzung

.

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg

.
SpielWelt® ist eine eingetragene Marke

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s