Die Suche nach Deinem Wert

Wer die gestrige Geschichte gelesen hat – Du hast das Gute verdient – wird vielleicht ein wenig stutzig geworden sein – besonders wer noch „braucht“ und „muss“.

In dem „unbedingt-brauchen“ Modus laufen wir wie ferngesteuerte Roboter durchs Leben. Wir eiern, strampeln uns ab und wollen um jeden Preis haben. Da greift voll unsere Programmierung des dunklen Reiches, dass mit der Fernbedienung in der Hand unser Leben steuert. Wenn Du da raus willst, dann kannst Du versuchen, ins Herz des Dunklen Reiches zu gelangen und Dir Deine Fernbedienung klauen. Nur wird das nichts nuetzen, denn die ist Universal und zu Hauf vorhanden. Besser waere

Die Suche nach Deinem Wert 

?

.

Kannst Du Dich daran erinnern, wann Du Deinen Wert verloren hast?

Wie alt warst Du? Wann war dieser Moment, wo Du zu glauben anfingst, nichts mehr wert zu sein? Wo die Worte von außen die Macht ueber Dich erlangt haben und Dir Deine Wertlosigkeit wieder und wieder vorsagten – so lange, bis Du es glaubtest? Der Moment, in dem eine Stimme in Dir zu sprechen anfing

„Beißtag“. ??

Ja, „Beißtag“. Dieses Wort war in meiner Kindheit immer praesent, jeden Tag war ein Beißtag – ein Durchbeißen-Tag, irgendwie überleben, muessen, nicht duerfen. In spaeteren Jahren ist dieses Wort dann in meinem Kopf verblasst, bis ich es wieder entdeckt habe – auf der Suche nach meinem Wert. Lange Zeit war mir gar nicht klar, was es bedeutet. Es klang nicht, wie meine Stimme, es klang auch nicht bedrohlich. Eher … geduldig und zu meiner Verwunderung irgendwie … leitend.

Ein Beißtag hat meinen Wert bereits verschwinden lassen und vieles von außen konnte mir Schuldgefühle machen und so große Angst. Angst vor allem moeglichen. Ein Grund mehr, sich seinen Wert zu bewahren, oder ihn wieder zu finden, aber wie geht das?

Was ist Dein Wert?

Wenn Du Dich wertlos fuehlst, glaubst Du vielleicht, das Gute nicht verdient zu haben. Du suchst unbewusst Beweise dafuer, dass Du Dir alles erst verdienen musst. Dass Du mehr leisten musst und nicht gut genug bist. Das tut weh und ist hart, aber es macht Dich nicht zu einem schlechten Menschen. Im Gegenteil, es macht Dich erst menschlich, weil Du dadurch lernen kannst, wertvoll zu sein. Du willst es los werden, weil es Dir das Leben so schwer macht. Das ist in Ordnung. Du kaempft fuer eine Verbesserung, Tag fuer Tag, Du kaempfst  fuer Anerkennung und Akzeptanz – die oft nicht kommt. Du versuchst so viel und bleibst dennoch auf der Straeke.

Und genau das macht Dich bereits wertvoll.

Es macht Dich wertvoll, weil Du nicht aufgibst. Weil Du immer noch suchst und das Verlorene wieder zurueck haben willst. Derweil hast Du nie etwas verloren, denn Deinen Wert bestimmst Du, nicht andere. Du entscheidest ueber Dein Leben, was Du willst und was Du erleben willst. Aber es ist Deine Angst, die Dich in Verhandlungen einknicken laesst – vor Konsequenzen. Es ist Dein Zweifel, der anderen Macht ueber Dich gibt, um Dich ausnutzen zu koennen. Es ist Deine Fuehrsorge, die andere immer wieder durch Deine Tuer treten laesst, um ihre Probleme abzuladen und Dich zu vereinnahmen.

Erkennst Du Deinen Wert, dann kannst du getrost nein sagen – wenn andere Dich ausnutzen wollen. Du kannst Nein sagen zur Angst, weil Du weißt, Du bist wertvoll genug. Und Du kannst Problemen anderer die Tuer vor der Nase zuknallen, denn es sind nicht Deine Probleme. Dein Wert macht Dich gefestigter in Deinen Ueberzeugungen. Er laesst Dich sicherer und bestimmter Konflikte loesen – ohne dass Du Angst oder Schuld haben musst. Dein Wert bestaerkt Dich in Deinen Handlungen und Wegen. Er gibt Dir Kraft, Mut und Vertrauen, weiter in Deinem Leben zu gehen, als jemals zuvor. Dein Wert ist eine tiefe Ueberzeugung, alles Gute bereits verdient zu haben.

Wie findest Du Deinen Wert? 

Gott gab jedem von uns ein Himmelreich – und versteckte es tief in uns. Das ist die Herausforderung. Du findest Deinen Wert nur in Dir. Deine Gedanken haben ihn vor langer Zeit verschwinden lassen, ihn unsichtbar gemacht, ihn vor der Welt versteckt. Doch die selben Gedanken – Deine Gedanken – zaubern ihn wieder hervor, jetzt, heute.

Deinen Wert findest Du nicht ueber Nacht. Aber Du kannst ihn jeden Tag Stueck fuer Stueck entdecken. Wenn Du im Kleinen anfaengst, zu erkennen, was an Dir wertvoll ist? Nur eine Kleinigkeit.

  • Dein Lachen
  • Deine Augen
  • Dein Leberfleck
  • Dein Geruch
  • Dein Haende
  • Deine Kochkuenste
  • Deine Umarmung
  • Deine Freude
  • Dein Humor
  • Dein …

Nur diese eine Kleinigkeit – und es werden immer mehr werden, waehrend Du Tag fuer Tag wertvoller wirst.

.

Spielweltv3-Wertvoll
Stell Dir die Frage, wieder und wieder und fühle tief in Dich hinein … oder nutz unsere Zitate als hochwertige Acryldrucke mit Aufhänger, um mit Dein Unterbewusstsein zu kommunizieren.

.

Dieser Blog ist zusammen mit dem WebBook SpielWelt® ein neuartiges Konzept Dein Unterbewusstsein kennen zu lernen und Dein Leben zu bereichern. Mehr Informationen auf www.spielweltv3.com

.

Vielen Dank fuer Deine Wertschaetzung


.

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg

SpielWelt® ist eine eingetragene Marke

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: