Lass doch mal Deinen Reichtum in die Welt fließen …

Seinen Reichtum fließen lassen – Wie denn? Ich hab doch nichts!

Ja, den Aufschrei kann ich bis hier her an den Rand der Alpen hoeren. Du hast nichts, Dein Konto ist leer und Du lebst unter einer Bruecke mit dem, was Du an hast. (Falls das so sein sollte und du gerade kostenlos surfst, vielen herzlichen Dank, dass Du diese Moeglichkeit nutzt, Dein Leben zu bereichern, mach weiter und glaub an Dich!) – Alle anderen bitte ich jetzt mal ganz ganau hinzusehen, wo Ihr seid und was davon alles Euch gehoert!

Aber ich kann Euch beruigen – genau darum geht es heute NICHT …

.

Spielwelt-Liken

Der innere Reichtum, was ist das? Was macht den inneren Reichtum aus? Wo kann ich den finden?

Wer von Euch kennt das Gefuehl, hilflos oder sogar wertlos zu sein? Da haben so viele Menschen so tolle Ideen und setzen diese auch noch so frech, einfach so und muehelos um, schweben scheinbar durch ihr Leben und die Welt bereitet regelrecht den roten Teppich fuer sie aus. Egal, was diese Menschen anpacken, sie haben die Lizenz zum Reichtum drucken und koennen alles erreichen.

Das waer schon toll, oder? Einfach auch mal alles haben und tun koennen, ohne zu muessen und zu eiern? Ohne sich gezwungen zu fuehlen, etwas tun zu wollen, dass man gar nicht will, nur um auch irgendwie sein Leben zu leben. Das Gefuehl, wertvoll zu sein und einen Sinn zu haben … .

Es gibt einen einfachen Unterschied zwischen Dir und diesen Menschen.

Sie haben sich sehr frueh damit auseinander gesetzt, was in ihnen fuer ein Reichtum schlummert. Prominentestes Beispiel: Steve Jobs. Er hat nicht einfach so mit Glueck und Zufall die Welt veraendert, er ist sehr frueh in seinem Leben dem inneren Ruf gefolgt und hat das, was sein innerer Reichtum war, entdeckt und in die Welt verteilt – seine Idee eines Computers fuer alle. Der Rest ist in den Geschichtsbuechern nachzulesen.

Ich bin in meinem ganzen Leben schon so vielen Menschen begegnet, die mir immer wieder den selben Satz gesagt haben und ich hier das eine oder andere Mal bereits erwaehnte – „Du kannst so schoen malen! So was moechte ich auch koennen!“ Ich finde nichts verwerfliches an der Aeusserung, ich finde die neidischen Blicke verwerflich, die mich regelrecht anflehten, ihnen zu sagen, was sie gut koennen. Was das ihre ist, was sie der Welt geben sollen? Dieser tiefe, tiefe, flehentliche Blick aus einer verzweifelten Seele, die Antworten sucht an einem Ort, wo es keine gibt  … .

Wenn Du Dich wieder erkennst, dann wird es Zeit, dass Du diese Frage an einem anderen Ort stellst – Du findest die Antwort nur tief in Dir. Kein Mensch kann Dir diese Reise nach Innen abnehmen, kein Mensch kann Deinen Weg dorthin gehen, kein Mensch kann der Welt von dort unten Deines geben, was in Dir wartet, geweckt zu werden. Das kannst nur Du allein.

Dir wurde vermutlich oft weh getan, vielleicht empfindest die Welt als gemein, oder unfair, weil es Dir nicht gelingt, das heraus zu finden. Ich habe allen die gleiche Antwort gegeben in den Jahren und ich gebe Dir jetzt auch die gleich Antwort: Irgend etwas kannst nur Du – Du musst es nur zulassen. Diese Gedanken des Zweifel und des Neids helfen Dir nicht, es zu finden. Sie halten Dich angekettet am Gedankenkarussell des Dunklen Reiches, damit Du es nicht heraus findest. Denn seins der Welt zu geben bedeutet Freiheit. Seins dem Dunklen Reich zu verkaufen bedeutet Abhaengigkeit.

Sei dankbar, fuer jeden,

auf den Du bisher neidisch warst und der Dir auf Deinen Weg begegnet ist  – dadurch wurdest Du bereits an das Geschenk erinnert, dass in Dir ausgepackt werden will. Im Grunde weißt Du bereits, was Deins ist. Oft trennt Dich nur davon die Angst, Zweifel oder aber alte Dogmen die du ueberwinden muesstest. Gedanken, die Du zulassen muesstest – all das weißt Dir den Weg.

Freude, Liebe, Spaß, Vertrauen sind Gefuehle, die wir alle unendlich zur Verfuegung haben. Egal, wie oft wir etwas Liebe schenken oder Freude, das Gefuehle wird nie verschwinden, es waechst immer nach – es sei denn, wir reißen jedes Mal die Bluete der Liebe ab und werfen sie neidisch fort. Genauso ist Deins unendlich vorhanden und will in die Welt draengen. Auf meinen Weg in die Selbstaendigkeit warnten mich viele, wenn Du ein Bild malen musst, dann brauchst Du auf Kommando eine Idee und was machst Du dann, wenn keine kommt? Ganz ehrlich? Ich weiß, dass ich voller Ideen bin und sie mir nie ausgehen werden, weil ich jederzeit auf den Geldspeicher der Ideen zugreifen kann. Da warten noch aber Milliarden an Ideen, die fuer sehr viele Generationen Menschen reichen werden.

Ich will Dir helfen, Deines zu finden. Du bist herzlich eingeladen, in die SpielWelt. Dort kannst Du mehr erfahren, ueber mentale und besondere Faehigkeiten, die die Protagonisten in der Geschichte haben. Jeder von Ihnen ist einzigartig und besitzt eine ganz besondere Gabe. Viele haben diese Gabe unterdrueckt oder aus Angst vor dem Dunklen Reich verleugnet und so lebt nur noch ein kleiner Rest sein Potenzial. Das Problem ist, dass viele Gaben versiegt sind in der SpielWelt und es dadurch fuer den kleinen Rest schwerer und schwerer wird, das Dunkle Reich aufzuhalten. Was fuer eine Faehigkeit haettest Du gern in der SpielWelt? Was wuerdest Du koennen wollen? Was schlummert in Dir schon so lange Zeit? Womit koenntest Du den Lauf meiner Geschichte beeinflussen?

Ich verrat Dir ein Geheimnis. Wenn Du Freude und Liebe genauso fleißig in der Welt verteilst, wie Deine Likes, dann kommst Du naeher an Dein Herz und Dein Herzlicht weiß, was da tief in Dir schlummert … .

Zeig es der Welt, zeig uns Deinen Reichtum von dem Du unendlich viel hast.

.

SpielWeltv3-Herzlicht-Post

.

Dieser Blog ist zusammen mit dem WebBook SpielWelt® ein neuartiges Konzept Dein Unterbewusstsein kennen zu lernen und Dein Leben zu bereichern. Mehr Informationen auf www.spielweltv3.com

.

Vielen Dank fuer Deine Wertschaetzung


.

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg

SpielWelt® ist eine eingetragene Marke

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s