Manipulationen des dunklen Reiches – Schuld

Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Heute gratis im Sonderangebot – Fussketten fuer Schuldige. Damit Du weitere, endlose Kreise auf dem Gedankenkarussell drehst … .

Schuldgefuehle sind schon was feines und geniales. Sie fegen jedes gute Laune Gefuehl augenblicklich hinweg, lassen uns so richtig klein und haesslich aussehen und ersticken einen aufglimmenden Selbstwert sofort unter einer Tonnenschweren Ascheschicht – der Asche Deiner Selbstachtung. Kein Wunder, dass es eines seiner Lieblingsmanipulationen ist …

Manipulationen des Dunklen Reiches – Schuld

Spielweltv3-Karussell-stop

.

Was verursacht in Dir Schuldgefuehle? Was ist Schuld ueberhaupt? Und musst Du Dich wirklich schuldig fuehlen, weil andere es so bestimmen?

Ihr kennt diese Situation. Eine Meinungsverschiedenheit mit dem besten Freund oder der Freundin. Boese Worte fallen, eines fuehrt zum anderen.

Du fuehlst Dich schlecht, willst das Gefuehl wegdruecken, es nicht annehmen und dann ploetzlich sagst Du es: „Na toll, danke. Wegen Dir fuehle ich mich jetzt richtig schlecht! Du bist schuld!“

Kaum hast Du die Worte ausgesprochen, merkst Du richtig, wie in deinem Gegenueber etwas geschieht. Etwas erstarrt, wird klein, die Haltung veraendert sich, ein betretener Blick nach unten. Dann hoerst Du sie, die kleinlauten Worte: „Tut mir leid. War nicht so gemeint.“

Was ist in diesem Moment geschehen?

Kennst du das Schuldspiel? Nein? Tja, offensichtlich schon, denn Du hast eben begonnen, das Schuldspiel zu spielen. Und mit Erfolg, wohl bemerkt, denn Dein Freund/Freundin fuehlt sich auch so richtig schlecht.

Das Schuldspiel

Das Schuldspiel ist ein Spiel, vergleichbar mit „Ene, Mene, Miste…“ Es wird nicht gespielt, weil der Andere wirklich Schuld auf sich geladen hat, sondern, weil jemand entscheidet, dass der andere schuld hat – an seinen Problemen. Und der arme, unwissende Tropf spielt fast schon bereitwillig, ja hilflos mit.

In dem Beispiel von oben hast Du in dem Gespraech ploetzlich begonnen, unschoene Gefuehle zu fuehlen. Etwas hat Dich geaergert, was Du gehoert hast, oder die andere Meinung hat Dir ein schlechtes Gewissen verschafft, weil Du Dich an etwas unschoenes in Deinem Leben erinnert hast. Es koennen auch nervige Situationen sein mit Freunden, weil Dich ihr Verhalten stoert. Aber auch vollkommen wild fremde im taeglichen Leben, die Dich einfach irgendwie – aufregen, aegern und Du Dich ploetzlich schuldig fuehlst. Anstatt die Verantwortung dafuer zu uebernehmen, was in Dir in dem Moment durch Deine Gefuehle geschieht und welchen Ursprung es hat, beginnst Du das Schuldspiel und wirfst knallhart den bösen Ball auf den naechstbesten – Hauptsache der andere fuehlt sich auch schuldig.

Wie oft in Deinen Leben fuehlst Du Dich schuldig, weil andere es von dir erwarten? Oder Du gelernt hast, Dich schuldig zu fuehlen?

Das Schuldenspiel hat seinen Ursprung oft schon in der Kindheit. „Du bist ein ganz boeses Kind! Mami muss sich Deinetwegen schaemen! Schaem Dich? So etwas tut man nicht! Du bist schuld, dass wir so viel Aerger haben …!“

Kein Elternteil macht das alles boeswillig. Viele sind sich dem Schuldspiel gar nicht bewusst und sagen das selbe zu ihren eigenen Kindern, wie zu ihren Freunden, was sie vom Elternhaus oder anderen gelernt haben. Wir haben es auch von klein auf gelernt und es wieder uebernommen. Dabei geht es immer um das Selbe – das Wegdruecken von den unschoenen Gefuehlen und von sich schieben auf eine Projektionsflaeche – den anderen. Dazu ist das Schuldspiel gut, bei dem wir emotional mit dem Finger auf andere zeigen und sie beschuldigen. Ob es Politiker sind, Nachbarn, Chefs, Vorgesetzte, Partner,… . Jeder andere ist Schuld an unseren Problemen und den Dingen, die uns schlecht fuehlen lassen und so koennen wir munter in die Welt hinein beschuldigen und verurteilen.

Das Problem dabei ist:

So, wie wir selber das Schuldspielchen mit anderen spielen, genauso spielen andere das Spiel mit uns – ohne das wir es bemerken. Hae? Wir merken das nicht? So ein Quatsch, ich weiß genau, wann das jemand bei mir probiert! Der hat keine Chance!

Spielen wir ein weiteres Beispiel durch.

Dein bester Freund jammert Dir die Ohren voll, dass er viel zu wenig verdient und sparen muss. Er sagt Dir Euren Kinobesuch ab.

Wie fuehlst Du Dich in dem Moment? Gut? Gehst Du einfach alleine hin und machst Dir einen schoenen Abend mit anderen Freunden oder sogar fremden? Oder zwickt da nicht doch etwas in Deiner Magengegend? Fuehlst Du Dich vielleicht sogar schuldig, mehr zu verdienen, mehr zu haben als er? Ueberlegst du sogar, ihn einzuladen?

Willkommen – das ist das Schuldenspiel!

Vielleicht denkst Du jetzt: Nein, mein Freund wuerde mich nie ausnutzen! Ihm geht es schlecht und ich helfe ihn. Ich sag nur folgendes, als ich heraus gefunden habe, dass mein Freund bei jedem gejammert hat, (um sich durchzuschnorren, weil er sein Sparbuch nicht anzwecken wollte) war ich nicht nur sauer, sondern wars das mit der Freundschaft.

Die Wahrheit ist: Du kannst nie, nie, nie wissen, was dahinter steckt. Du kannst nie wissen, ob wirklich Geldmangel der Grund ist, oder chronischer Geiz, wenn Du keinen Kontoauszug siehst. Du kannst nie wissen, ob die Nachbarn sich nicht bei Dir Durchschnorren, wenn sie immer etwas brauchen, ohne zurueck zu geben. Das Gefuehl der Schuld laesst Dich blind, gutglaeubig und emotional werden, so dass andere Dich munter ausnutzen und missbrauchen koennen.

Selbstaendinge (mich eingeschlossen) koennen ein Lied davon singen, wie viele Ihnen schon die Ohren voll gejammert haben! Warum sie nicht so viel zahlen koennen, es billiger werden muss, oder sie schlichtweg einfach nicht mehr zahlen werden (was glauben, sie, wer ich bin!). Das alles sind Schuldspielchen.

Tust Du etwas aus schlechtem Gewissen, bist Du bereits mitten drin – im Schuldspiel

Warum das Spiel gespielt wird, aus Scham, aus Angst, aus Mangel spielt dabei keine Rolle, Hauptsache Du spielst mit und erfuellst dem anderen seinen Willen zu seinen Bedingungen. Und je mehr Schuld Du fuehlst, umso bereitwilliger tust Du alles und laesst Dich ausnuetzen, bis zum Verlust der Selbstachtung und Erniedrigung. Und je nachdem, wie viel Macht mit Schuldgefuehlen auf Dich ausgeuebt wird – bis hin zur Drohung und Erpressung, tust Du vielleicht alles, auch alles illegale.

Warum spielen wir das Spiel ueberhaupt?

Wir spielen das Schuldspiel aus Bequemlichkeit. Ja, richtig, aus schlichter Faulheit, gepaart mit Angst. Wir sind zu Faul unseren Arsch zu bewegen und etwas, oder mehr zu tun fuer unsere Wuensche und suchen deswegen einen Schwaecheren, den wir manipulieren koennen. Wir ueben mit Schuldgefuehlen Macht aus – ueber jemand anderen.

Der zweite und gravierendere Grund ist, wir spielen das Spiel auch, um uns von unseren eigenen Schuldgefuehlen abzulenken. Wir wollen diese Gefuehle nicht und werfen anderen den „Ball“ zu, damit sie sich auch schuldig fuehlen. Je mehr umso besser fuer uns, weil andere leiden. Wir verbringen so verdammt viel Zeit damit, uns ueber das Verhalten und die Meinungen anderer aufzuregen, koennen uns dabei herrlich von unseren Schuldgefuehlen ablenken und unsere Aufmerksamkeit auf andere Projezieren.

Ein weiteres Problem dabei ist – wir brauchen dazu immer Andere und machen unseren guten Gefuehlen von diesen Anderen abhaenging. Wir lernen nicht, Macht ueber unsere Gefuehle und damit Macht ueber unser Leben zu erlangen, sondern lenken uns staendig davon ab.

Das Schuldspiel ist ein schoenes Spiel fuer das dunkle Reich, um Dich am Gedankenkarussell festzuhalten. Du bist in einer endlosen Spirale gefangen, aus der Du ohne Hilfe oder Wissen nicht heraus kommen kannst. So lange wir es untereinander spielen, kuemmern wir uns entweder um die Probleme von Anderen – zu unserem Nachteil. Oder wir kuemmern uns darum, jemanden zu finden, der Schwaecher ist, als wir, und unsere Wuensche erfuellt – zu seinem Nachteil.

Wir sind nicht bei uns und von unserem eigenen Licht und unserer Quelle abgeschnitten. Wir haben keinen Zugang zu unseren Potenzialen und kuemmern uns nicht um uns – unsere wahren Wuensche und Traeume. Wir sehen uns, in der SpielWelt. Wach auf und veraender Dein Leben.

.

Dieser Blog ist Teil eines neuartiges Konzeptes Dein Unterbewusstsein kennen zu lernen und zu veraendern. Mehr Informationen auf www.spielweltv3.com

.

Spielweltv3-Aritifice

.

=> Zum zweiten Teil, wie Du das Schuldspiel los wirst.

.

Danke, fuer Deine Unterstuetzung.

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg        

SpielWelt® ist eine eingetragene Marke

3 thoughts on “Manipulationen des dunklen Reiches – Schuld

  1. Pingback: Spielwelt® blog

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s