Sei Du selbst – der Steuermann Deines Lebens

Einfach mal sein

ohne Verpflichtungen, ohne Verantwortung, ohne muessen. Nur die Seele baumeln lassen. Wann hast Du das zuletzt getan? Eine Auszeit genommen von allem? Freunden, Verpflichtungen, Familie und einfach mal raus in Dein Vergnuegen als Selbst zu Leben?

Wer hindert Dich daran? Ok. Und wer hindert Dich eigentlich daran? 

seiduselbst

Ich dachte immer, dass es fuer all die Gluecklichen da draußen, die von klein auf alle Moeglichkeiten hatten, ganz einfach sein muss,

sie selbst zu sein. Sie haben es doch ganz leicht heraus finden koennen, oder? Wogegen all Diejenigen, die wenig gesegnet waren und nur begrenzte Moeglichkeiten wohl nie die Chance hatten, herauszufinden, wer sie selbst sind? Oft ist es anders herum. Die, die alles haben, verlieren sich so in der materiellen Welt, dass sie in sich gar nichts mehr besitzen. Und die, die wirklich Nichts haben, geben noch ihr letztes Hemd.

Jeder von uns hat die Chance, er/sie selbst zu sein. Einfach die Dinge auf die eigene Art und Weise zu tun. So, wie Du/ich es fuer richtig halten – und nicht das, was andere wollen. Das war anfangs fuer mich schwierig, denn ich war erzogen worden, die Dinge so zu tun, dass andere zufrieden waren. Da waren noch viele Stimmen in meinem Kopf, die sagten, dass geht doch nicht (Man tut nicht, man kann nicht,…). Was sollen denn andere davon denken, wenn ich es tue?! Ich werde mich blamieren, ich bin doch nicht … ?

Ja was eigentlich? Nicht gut genug? Wofuer? Fuer das Leben?

Wenn Du das glaubst, dann kannst Du jetzt an der Stelle das Leben ganz laut und schallend lachen hoeren. So laut, dass die Ewigkeit sogar schon mit den Fueßen zappelt und wie ein Kind vergnuegt in die Haende klatscht ueber diesen Brueller. Hoerst Du es? Nein? Doch, doch, hoer mal GANZ GENAU HIN! Der Zeitpunkt, um darueber nachzudenken, ob Du gut genug fuer das Leben bist, ist offensichtlich ein klein wenig zu spaet. Und … was soll sich sagen. Vielleicht hast Du es noch nicht bemerkt, aber Du sitzt schon laengst in Deinem eigenen Boot mittendrin, einem Ziel irgendwo in der Zukunft entgegen paddelnd, durch eine atemberaubende Finsternis des Lichts. Das Leben hat schon vor Deiner Geburt beschlossen, Du bist mehr als gut genug, um dabei zu sein. Wer denkt, dass er jetzt fuer das Leben immer noch nicht gut genug ist, braucht sich ab jetzt keine Sorgen mehr zu machen. Lebend kommen wir alle eh nicht mehr aus der Nummer raus. 🙂

Wir sind alle gut genug, um hier zu sein

Wenn es Dich besser fuehlen laesst, stell Dir einfach vor, es gab davor im Nichts einen harten Wettkampf mit viel Schweiß und Kampf in der Ursuppe ums Ueberleben und nur die Besten, die allerbesten aus Panem haben es hier her geschafft. 😉 Ich fuer meinen Teil hab die Vorstellung langsam satt, immer kaempfen zu muessen. Wofuer? Ums Ueberleben? Um Macht? Ums Glueck? Das alles ist laengst da in meinen Gefuehlen, die ich mir jederzeit einfach so selbst geben kann. Jetzt wird es Zeit, es endlich zu nutzen – oder ich kaempfe bis in alle Ewigkeit um Aeusserlichkeiten, im Glauben diese Gefuehle nur dadurch zu haben. Jeder auf diesem Planeten, der einfach selbst ist, macht es uns vor. Ein Kuenstler, der das malt, was er malen will, auch auf die Gefahr hin, nicht zu gefallen, sich zu blamieren und viel Kritik zu ernten. (Picassos Kubismus war ein harter Weg, bis zum Erfolg) Die Autorin, die das schreibt, was aus ihr raus will, ob Kinderbuch oder Erotikthriller. (Huch, was da wohl die Nachbarn denken, wenn ich ploetzlich ueber die drei Buchstaben schreibe? Geht doch nicht! Aber, wer weiß, vielleicht probieren sie es ja selber aus 😉 ) Die Frauen, die selbstbewusst ohne Schminke außer Haus gehen und natuerlich schoen sind und sich zeigen. Einfach mal selbst sein, ohne Anspruch und Erwartung. Und Disney, Jobs, … und Konsortien dachten mit Sicherheit nicht darueber nach, ob sie gut genug sind, im ihr Ding machen zu koennen.

Sein Ding finden, kann eine Herausforderung sein. Poste ich, weil ich es geben will und etwas zu sagen habe, oder Poste ich, weil ich (likes) haben will und hoffe, es gefaellt genug Leuten, damit ich Anerkennung habe? Poste ich, weil ich bin und Spaß daran habe, (auch, wenn andere denken, ich bin ein Nerd) oder weil ich Aufmerksamkeit haben will? Poste ich meins oder Deins? Strahle ich meine natuerliche Schoenheit aus, oder will ich sie hinter einer Zementschicht Fassadenpulver verstecken, weil ich denke, die Fassade ist nicht schoen genug, nicht gut genug? Will ich eine bestimmte Person treffen und habe Geduld, bis es fuer beide Seiten passt, oder will ich jetzt unbedingt meine persoenliche Aufmerksamkeit nur von einer einzigen Person haben? (und mache mich abhaengig) Es kommt nicht darauf an, was wir tun, um selbst zu sein, sondern wie wir etwas tun – und vor allem aus welchen Beweggruenden?

Ich wollte heute eigentlich (da ist es ja wieder, dieses schoen-boese Wort) etwas zum Thema schreiben: Sei der Steuermann Deines Lebens. Eine schoene Illustration aus der SpielWelt als anschauliches Bild dazu und e`Voila. Doch dann kam alles ganz anders. Mir funkte die FB-Gruppe „Ich blogge – wer liest“ in die Quere. Eine der wenigen Blog-Gruppen mit ehrlichen Austausch und Meinungen. Eine kleine, aber feine Gemeinschaft, die auch wirklich Antwortet und Spaß macht. Sei Du selbst ist mir als Thema auf dem Blog „LIVING, YOUNG, WILD and FREE“ ins Auge gehuscht und ich finde es sehr passend zum eigentlichen Thema. Seine natuerliche Schoenheit zu zeigen, dazu gehoert Mut, den viele VIP`S gar nicht mehr kennen – sich auch mal ohne Styling natuerlich der Welt so zu oeffnen und zu praesentieren. Echte Haut, Pickel, Augenringe und Unreinheiten, die zu unserem Biobody an Natur und unseren Milliarden von Bazillen und Kleinstpartikeln einfach dazu gehoeren und trotzdem selbstbewusst zu seiner Schoenheit zu stehen.

Sei Du selbst – dann bist Du der Steuermann Deines Lebens

Wer kann schon sein Schiff (den Koerper) als Kapitain selbst(-bewusst) durch sein Leben steuern, wenn in der linken Hand zwischen kleinen und Ringfinger der Handspiegel zittert, drei Finger sich irgendwie an das Steuerrad klammern, in der anderen Hand der Eyeliner, der trotz Zitterpartie des Schiffes mit chirurgischer Praezision den Lidstrich perfektioniert, waehrend das Schiff zielsicher auf die scharfkantigen Klippen zusteuert? Was ruft der Kapitain in dem drohenden Unheil der Gefahr? Zieht er eine Tube aus seiner Tasche und kreischt: >Du boese Klippe Du! Weiche meiner Peelingchreme!< Oder springt er gleich als Erster ins Wasser und laesst sein Schiff untergehen, Hauptsache sein Make-Up ist wasserfest?

Der Steuermann des eigenen Lebens zu sein, hat seine Wurzeln in dem Moment, wo ich als selbst durchs Leben gehe. Einfach ich, einfach sein, einfach die Dinge auf meine Art tun, die mir gut tun. Denn meine Art, gibt es nur einmal auf der Welt. Du, Du machst es auf Deine Art – hoffentlich. Und hoffentlich immer wieder und immer mehr, denn wir brauchen viele Selbst` in dieser Welt, die sich ihrer inneren Schoenheit und Staerke bewusst sind und sie auch allen anderen zeigen, um Mut zu machen.

SpielWeltv3-Ursidae-Wolkenmeer

Klippen der Ansprueche und Meinungen anderer umfaehrt unser Schiff ab dem selbstbewussten Moment Souveraen und Zielsicher, es weicht den schwimmenden Zweifeln aus und laesst die Angst ganz tief unten im Meer. Sollte so ein dunkles Ungeheuer aus den Tiefen dennoch es wagen, uns zu schnappen, erlebt es sein blaues … bzw. leeres Wunder – unser Schiff ist laengst meilenweit weg ist, dank dem Wasserdrachen, der in dem Moment die bessere Wahl war, als der Eyeliner 😉

Frag Urisdae, was passiert, wenn Du nicht Du selbst bist. Er weiß es derzeit ganz genau auf seiner Reise durch die SpielWelt.

Wir sehen uns in der SpielWelt, wach auf und veraender Dein Leben.

.

Danke fuer Deine Unterstutzung.

 

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg        

SpielWelt® ist eine eingetragene Marke

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s