Bilder aus dem Unterbewusstsein – Auf Wiedersehen Mijhael

Der heutige Post ist etwas Besonderes. Der Abschluss von einer langen Reise.

Fuer alle Neuinteressierten, das Web-Book und die Idee, das Unterbewusstsein als phantastische Geschichte zu erzaehlen entstammt meinen Kunstwerken, den heutigen Bildern aus dem Unterbewusstsein der Markeninhaberin Andrea R Walla. Und es ist mir eine Ehre bekannt geben zu duerfen, dass das

ORIGIN – MIJHAEL

spielwelt-mijhael-kopf

einen stolzen Besitzer gefunden hat, um ihn zu erfreuen.

Das Bild Mijhael ist zwischen den Jahren 2006 bis 2015 entstanden.

Ein langer Zeitraum fuer nur ein Bild, vielleicht, doch abwarten. Er hat viel bewegt und und ich mit ihm viel erlebt. Das Besondere an Mijhael ist, dass er die Grundidee zur Welt des Lichts gegeben hat.

Eines Tages setzte ich mich mit dem Thema Engel auseinander. Die persoenlichen Schutzengel, Heiligen, … . Ich war in einer Neuorientierungsphase und probierte alles moegliche aus. Von Familienaufstellungen bis Reiki war alles dabei. Heimisch fuehlte ich mich nirgendwo, bis Mijhael in meinen Geist auftauchte.

Ich muss dazu sagen, ich glaube nicht an Engeln. Ich glaube nicht an irgendwelche hoeheren Lichtwesen, die da draußen auf uns aufpassen sollen. Wenn ich mir die aufgestiegenen Meister so ansehe, dann bezweifle ich, dass die sich um 7 Milliarden Menschen gleichzeitig kuemmern koennen. Vor allem aber glaube ich es nicht, da ich meine innere Macht abgeben wuerde und hoffe, das da irgendetwas da draußen in der Lage ist, mir zu helfen. Ich wuerde nicht erkennen, dass ich in mir drin alle Hilfe und eine ganze Welt habe, die im Außen wirkt. Dennoch tauchte Mijhael in meinem Verstand auf. Ein hitziger und schelmischer Typ, gelb leuchtend mit so etwas, wie Fluegeln.

Warum? Warum dieses Engelhafte? Was soll das?

Nun gut. Als Kuenstlerin vertraue ich meiner Muse und male einfach raus, was raus muss. Aber ich hatte mit ihm immer Schwierigkeiten. Er wollte nie so recht zu den anderen Kunstwerken passen. In Remplin in der Ausstellung in der Schlosskapelle mussten wir ihn ans Treppengelaender haengen, dass er irgendwie dazu passte. Fast, wie ein Engel, einer der mir aber irgendwie Magenschmerzen bereitete. Vielleicht lag es auch an den weißen Rahmen, den ich ihm anfangs verpasst habe, wer weiß das schon.

Aber zurueck auf Anfang. Ein gelber Typ mit etwas, wie  Fluegel will aus meinem Unterbewusstsein das Licht der Welt erblicken. Gut, zu gelb passt hervorragend der Komplementaerkontrast lila. Das kennt ihr vielleicht aus der Modebranche, ein gelber Schal zu einem lila Kostuem. Oder auch zu Hause im Dekobereich, das beruehmte lila Kissen zur gelben Wand. Warum ist das eigentlich so? Das liegt am Komplementaerkontrast. Das bedeutet die Farben, die sich im Farbkreis gegenueber liegen verstaerken ihre Farbharmonie. Funktioniert auch hervorragend mit rot-gruen und blau-orange. Aber das nur am Rande.

Wenn ich Mijhael so in jungen Jahren ansah, da stellte ich mir immer Fluegel aus Licht vor. Leicht, durchscheinend und von einer sanften Zartheit, die fast schon etwas lebendiges hatte. In etwa, wie der Schwanz einer Katze, der sein Eigenleben hat, aber dennoch zum Tier gehoert, nur viel, viel edler und erhabener. Ein helles Bild mit einem hellen Hintergrund, eine weiß grundierte Holzplatte. Und so reiste Mijhael mit mir durch Europa und war ueberall der Außenseiter, der ja so gar nicht zu den anderen Bildern passte. Dennoch fand er ueberall anklang, aber er machte immer Stress und zickte herum. Fuehrte sich auf, wie ein Diva. Sein theatralisches Gehabe, dass ihm dieser Platz nicht gefaellt, jener Platz seinem Taint schadet und dort hinten stinkt es ihm zu sehr. Und neben dem geht ja gar nicht! Ihr glaubt ja gar nicht, welche zickenhaften Diven solche Kunstwerke sein koennen.

Wie ich das bemerke? Es drueckt mir so sehr aufs Gemuet, bis jedes Bild endlich gluecklich ist, ganz einfach. Der Aufbau  einer Ausstellung nimmt bei mir Stunden in Beschlag und in meinem Kopf quasseln gefuehlte hundert Stimmen durcheinander, die alle Recht haben wollen und ihren besonderen Platz. (Fragt nach in der Raiffeisenbank Singoldtal eg in Hurlach, die waren live dabei 😉 ) Nicht nur das. Umhaengen und neu drapieren, immer wieder frische Luft sehen. Alles Dinge, die ich als Kuenstlerin gern tue. Warum? Ich will meinen Besuchern und Kunden einen echten Mehrwert bieten, ein Erlebnis, etwas Besonderes. Und doch sind sie alle wundervoll und einzigartig. Auch Mijhael ist im Grunde ein liebenswerter Kerl, der eben einfach nur wachsen musste.

Nachdem Mijhael und die anderen Werke von Remplin zurueck gekehrt waren, schlummerte er erst mal brav bei mir und inspirierte mich. Aber mal ehrlich, er war anfangs ein Milchbubi ohne markante Ecken. So blass, so unschuldig, auf dem Bild wuerde er niemanden etwas tun. Er faszinierte, aber er war definitiv unfertig, was mir große Schwierigkeiten bereitete, mit ihm umzugehen.

Die Arbeit an der SpielWelt war soweit fortgeschritten, dass das Web-Book bald online ging. Und da offenbarte er mir sein Geheimnis. In der SpielWelt sind alle Lebenslichter sichtbar. Jeder Bewohner hat sein ganz eigenes Licht, seine Farbe, sein Leuchten. Manches flackert rauchig, manches umspielt wie sanfter Stoff, eine feine Briese oder sogar ein Regenschauer. Ondit beispielsweise rollt in seinem Lichtumhang wie eine Atomkugel durch die Welt. Eileb hat Fluegel aus Sternenstaub, Ursidae ein gelbes Strahlen, Seiks den Rauch eines Stieres und Archimedes ist eine pulsierende Quelle.

Wer die SpielWelt genau liest und entdeckt, der hat laengst erkannt, dass die Namensbilder immer die Farbe und Form des Lebenslichts beinhalten. Den sogenannten LIJWHAN. 

Aura

[ˈɭɪːwaːn]
(=AURA)

In der Spielwelt lebt alles, auch Holz, Steine, Mineralien, … . Alles hat sein eigenes LIJWHAN, seine eigene Aura, sein Lebenslicht. Jedoch anders, als auf der Erde, wo niemand das LIJWHAN mit seinen Augen sehen kann, ist es in der SPIELWELT nur fuer einen Teil der TAWOs sichtbar, fuer INGHROS und HEWHANTA. Von den SWELOMs und ARACHNIDA koennen es nur diejenige sehen, die stark ausgepraegte BESONDERE FAEHIGKEITEN haben. Jeder TAWO der SPIELWELT hat sein ganz eigenes LIJWHAN. Es unterscheidet sich vollkommen in Form, Farbe, Intensitaet der Farbe und Eigenschaften. Manche LIJWHANs flackern, andere sind rauchigartig, wellenfoermig oder wie sternennebel.

Jeder LIJWHAN ist wie der Fingerabdruck eines Menschen auf der Erde – einzigartig.

Auszug aus dem Glossar zur SpielWelt®.

.

Und dann hatte Mijhael seine Aufgabe fuer mich erfuellt. Was folgte war die dritte und letzte Ueberarbeitung. Um seine Leuchtkraft hervor zu bringen musste er in die Finsternis stuerzen. Und so flogen im Sommer letzten Jahres die Oelfarben auf seine Umgebung, Schicht fuer Schicht, bis der Grad an Dunkelheit ausreichte, das Licht zu erhellen.

Kunst ist nicht nur Farbe und ein tolles Motiv. Kunst ist eine Komposition, eine Symphonie. Der Kuenstler schafft mit dem Pinsel das, was der Dirigent mit dem Taktstock erzeugt, damit der Betrachter sich in dem Bild verlieren kann und seiner Magie lauscht. Ja, Magie. Meine Arbeiten erzaehlen Dir Wahrheiten, von denen Du bisher nie zu traeumen gewagt hast. Sie koennen Dir Erkenntnisse offenbaren, die alles veraendern. Und alles, was sie dafuer verlangen ist Dein Vertrauen … .

Mijhael ist der Pate fuer alle Lebenslichter in der SpielWelt. Und er ist ein gutes Beispiel dafuer, wie ich in meine Kunst hinein wachsen darf, um sie zu entfalten. Es gibt Bilder wie ihn, die dauerten Jahre, bis ich das Bewusstsein hatte, es ideal ausdruecken zu koennen. Bei meinen Arbeiten geht es nicht um ein tolles Motiv. Es geht um ein Gefuehl, um eine Lebenseinstellung.

.

Vielen herzlichen Dank Mijhael fuer Deine Erkenntnisse und alles Gute auf Deinem Weg. Sei artig und benimm Dich bei Deinem neuem Besitzer gut. Steh im immer mit Rat zur Seite und zeige ihm stets sein wundervolles und wertvolles Wesen.

spielwelt-mijhael

Mijhael

Oel auf Leinen, Holz

80 x 100

Phantastische Malerei

Verkauft im Februar 2016

.

Wir sehen uns in der der SpielWelt – wach auf und veraender Dein Leben.

cropped-cropped-markenlogo-walla-spielwelt-e1411154532143.jpg

 

SpielWelt® ist eine eingetragene Marke

 

Du hast auch etwas Wichtiges zu sagen. Tu es.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s