Reden wir einmal Klartext über Gefühle …

Wie ist das so mit Dir und Deinen Gefühlen? Wunderst Du Dich auch, dass Du soviel hassen kannst, wie Du willst und das Gefühl dennoch nicht los wirst? Der Moment, wenn Du vor Wut etwas zertrümmerst und Dich danach trotzdem nicht besser fühlst? Oder wenn Dich die Liebe wiedereinmal überrollt und dann einfach wieder verschwindet?

.

Reden wir einmal Klartext über Gefühle …

.

Gefühle sind das Wundervollste, was wir Menschen fühlen können und zugleich das Schlimmste, wovor wir Angst haben. Sie sind der Grund, warum wir am Leben sind und immer mehr von dem Adrenalin-Rausch haben wollen und zugleich auch das Hindernis, das uns am liebsten in ein finsteres Kellerloch flüchten lässt. Glücksgefühle lassen eine Stunde in Sekunden an uns vorbeirauschen und Panikattacken den Tag niemals enden.

Continue reading „Reden wir einmal Klartext über Gefühle …“

Steh zu Dir selber!

Kennst Du das auch? Du bist „eigentlich“ von einer Sache total überzeugt, wenn da nicht der oder die Bösen sind, die Dich munter davon abhalten.

  • Eigentlich bist Du Vegetarier, aber die Struktur unseres bösen Landes zwingt Dich, immer wieder mal ungesund zu essen.

  • Eigentlich bist Du konsequent, aber bei bestimmten Personen kannst Du nicht nein sagen.

  • Eigentlich bist Du …, aber da gibt es diese fiesen … deswegen musst Du immer wieder …

Wann fängst Du endlich damit an, das „eigentlich Überflüssige“ loszulassen?

.

Steh zu Dir selber und dem, was Du wirklich bist und denkst!

 

Continue reading „Steh zu Dir selber!“

Sag es mit einem Fotoheft

Was ist Deine Story? Was bewegt Dich? Wovon träumst Du? Was macht Dich glücklich? Welchen Moment willst Du festhalten? Was willst Du der Welt von Dir zeigen? Wir leben in einer Welt der Möglichkeiten und Chancen. Es gibt für nahezu alles eine Lösung oder Produkt, das Dir das Leben erleichtern kann und dabei hilft, Deine Träume zu leben. Alles, was Du dazu wissen solltest, ist: Was willst Du wirklich der Welt sagen?

.

Sag es mit einem Fotoheft

Es kommt mir eine Ewigkeit entfernt vor, als ich vor fast 20 Jahren anfing, Bilder zu malen und mich wieder meinem Talent zu widmen. Von einem Künstlerleben habe ich damals geträumt und munter den Pinsel geschwungen. Heute, fast 20 Jahre später male ich immer noch, mehr denn je, aber von einem Künstlerleben meilenweit entfernt. Nicht, dass es nicht geklappt hätte, sondern weil das Leben und meine Idee mir so eine vollkommen andere Richtung aufgezeigt haben, meine Talente in die Welt zu geben. Viele Jahre war es mir sehr schwer, die richtigen Worte zu finden, um von der Welt verstanden zu werden. Ich wusste schlichtweg nicht, was ich will und dann war es kein Wunder, es der Welt nicht mitteilen zu können. Innere Klarheit ist das Zauberwort. Der Rest ist dann einfach nur noch tun und sich inspirieren lassen von den Möglichkeiten, wie z. B. ein Fotoheft.

Continue reading „Sag es mit einem Fotoheft“

Entfalte Dich …

Was bedeutet fuer Dich Entfaltung? Wenn alle nach Deiner Pfeife tanzen und tun, was Du willst – Hauptsache Du selbst entfaltest Dich dabei? Oder wenn Du auch mal auf die Schnauze faellst und wieder aufstehen lernst?

Wie waere es, wenn Du endlich anfaengst,

Dich innen zu entfalten…

.

Koennen wir uns heute ueberhaupt noch entfalten? In Ruhe unsere Talente austesten? Uns die Zeit nehmen, heraus zu finden, was fuer besondere Faehigkeiten wir haben? Und welche Traeume wir damit leben koennen. Traeume, die nur wir haben? Und was ist Entfaltung ueberhaupt?
Continue reading „Entfalte Dich …“

Mut brauchst Du nicht, um Dein Leben zu ändern.

Viele von Euch denken, dass es unglaublich viel Mut erfordert, das eigene Leben zu ändern. Gutes Aussehen, Charisma, den Traumjob, tolle Freunde, … erst dann kommt der Mut, um seine wahren Träume zu leben. Erst dann, wenn alles Rund läuft, dann kann ich mein Leben ändern. Erst, wenn das Problem gelöst ist, dann kannst Du endlich …? Ja was eigentlich? Das mit dem Mut ist so eine Sache, der ich heute ein wenig auf den Grund gehen werde.

 

Warum Mut gar nicht notwendig ist,

um das eigene Leben zu ändern?

.

Wie mutig bist Du? Traust Du Dich auf ein Hochhaus zu klettern und runter zu schauen? Oder gar auf der Brüstung entlangzuspazieren, ohne Netz und doppelten Boden? Kannst Du jeden Menschen ansprechen und Deine Träume und Ziele erzählen, damit sie Dir weiterhelfen? Auf einer großen Bühne stehen und vor tausenden Menschen sprechen? Nein? Das traust Du Dich nicht? Okay, wie sieht es damit aus, Deinem Herzen zu folgen? Traust Du Dich das? Unabhängig, was die Welt da draußen dazu sagt, traust Du Dich, Dir gegenüber mutig zu sein?

Continue reading „Mut brauchst Du nicht, um Dein Leben zu ändern.“

Wenn Du Dich selbst zu lieben beginnst

Selbstliebe – sich selbst zu lieben – ist eines der schwersten Dinge überhaupt für einen Menschen, der sich selbst ablehnt.

Sich selbst zu lieben hat nichts mit Bildung, Herkunft, Religion, Beruf oder Besitz zu tun. Wer eine ablehnende Haltung sich selbst gegenüber hat, lehnt die Liebe in sich und die Fähigkeit zu lieben als solches ab. Sich selbst dann zu sagen, „Ich liebe mich.“ klingt anfangs wie eine Lüge in den Ohren des Dunklen Reiches in Dir – weil es Dich schon lange manipuliert. Es ließ Dich im Glauben, dass Du schlecht bist, nicht gut genug und in seinen Fängen der Angst doch viel besser aufgehoben bist …

.

Wenn Du Dich selbst zu lieben beginnst

 

Continue reading „Wenn Du Dich selbst zu lieben beginnst“

Neues Gesicht vom WebBook

Neuigkeiten aus der SpielWelt

Update-Logo

lange ist der letzte Blogeintrag her und seither hat sich einiges geändert.

Der SpielWeltBlog beinhaltete bisher jede Menge Wissen und Geschichten über die Welt des Unterbewusstseins und seine eigenen Ängste, Träume und Gefühle. Und wie ich sehen kann, wird der Blog immer noch fleißig gelesen und dafür möchte ich danke sagen. Danke für meine Leser, Freunde und Fans. Das zeigt mir doch, dass ein großes an dem Wissen und der Idee besteht, das Unterbewusstsein in Form eines Romans zu erklären.

Continue reading „Neues Gesicht vom WebBook“

Die Freundin im Monat November: Loreley Lost

Freunde

In meinem Leben habe ich viele wundervolle Freunde kennen gelernt. Manche begleiten mich schon ein Leben lang, andere sind erst seit kurzem Teil meines Lebens und wieder andere haben meinen Weg verlassen, um ihren eigenen zu folgen. Ich kenne manche Freunde nur vom Schreiben, oder vom Telefon, aber mit vielen habe ich schon gemeinsam gelacht und geweint. Viele meiner Freunde unterstuetzen meine SpielWelt und eroeffnen mir neue Moeglichkeiten.

Diesen Freunden und ihren Projekten moechte ich danken.

Einmal im Monat moechte ich hier auf meinem Blog einem Freund Platz und Wertschaetzung geben, fuer sein Licht, dass er/sie in unsere Welt erstrahlen laesst.

Im September 2016 stelle ich Euch vor:

Lorelay Lost

Autorin, Bloggerin,

.

lorelay-lost-portrait

.

Nun es ist wirklich schwierig etwas über sich selbst zu schreiben, dennoch möchte ich es gerne versuchen. Hmmm, lasst mich überlegen. Was kann ich Euch über Lorelay Lost erzählen? Ich stelle mir selbst mal ein paar Fragen, die ich mir vielleicht stellen würde.

Fangen wir doch mit ein paar Eckdaten an, damit Ihr ein Bild von mir bekommt.

. Continue reading „Die Freundin im Monat November: Loreley Lost“